Cloud Computing – Aktuelle Trends und Anwendungen

Um einen besseren Überblick zu erhalten, inwiefern Cloud Computing in Deutschland genutzt wird, haben wir zwei Umfragen herangezogen. Die erste stammt aus dem Jahr 2017, wobei durch die Mittelstand 4.0 Agentur Cloud 123 Teilnehmer befragt wurden. Diese setzen sich vor allem aus Kammern, Verbänden, Kompetenzzentren sowie kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland zusammen. Die zweite Umfrage stammt aus dem Jahr 2011 und ist insofern interessant, da sich hier Veränderungen in den Anforderungen von damals bis heute untersuchen lassen. Nichts desto trotz sind diese Umfragen keineswegs repräsentativ und lassen somit nur einen beschränkten Einblick zu.

 

Anwendungsbereiche im Unternehmen…

In der 2011 veröffentlichten Umfrage wurden die Teilnehmer gefragt, welche Aspekte für sie besonders wichtig sind. Mit Abstand am wichtigsten stuften die Teilnehmer IT-Sicherheit und Datenschutz ein, 83% hielten diesen Aspekt für sehr wichtig.

Auch die Ausfallsicherheit und Vertrauenswürdigkeit stellte mit 53% einen wichtigen Aspekt dar. Weniger interessant scheint die Leistungsfähigkeit oder Service und Cloud Management Funktionen zu sein, hier gaben nur 30% sowie 27% an, dies als besonders wichtig zu empfinden. Betrachtet man nun die Umfrage aus 2017, fällt auf, dass IT-Sicherheit und Datenschutz nach wie vor mit 88% das zentrale Thema in der Nutzung von Cloud Computing darstellt. Neue wichtige Anwendungsbereiche scheinen nun auch die Digitalisierung (69%) oder die Prozessoptimierung (50%) zu sein. Auch das zunehmende Problem des Fachkräftemangels im Bereich Cloud Computing scheint laut der Umfrage zunehmend an Wichtigkeit zu erlangen. Und auch wenn durch die unterschiedliche Methodik und Teilnehmerauswahl keine optimale Vergleichbarkeit vorliegt, so ist doch ein Trend von der überwiegenden Nutzung in der IT-Sicherheit hin zu einer breiteren Anwendung innerhalb der Unternehmen erkennbar.

 

Mehrwert von Cloud-Lösungen…

In der aktuellen Umfrage wurden die Teilnehmer aus dem Bereich KMU gefragt, welchen Mehrwert sie aus den verwendeten Cloud-Lösungen ziehen. Dabei stellt der ortsunabhängige Zugriff auf Daten und Anwendungen mit 75% den mit Abstand wichtigsten Faktor dar. Auch scheinbar wichtige Faktoren sind mit jeweils 50% der höhere Komfort durch den Wegfall von Installationen und Upgrades, das jegliche Anwendungen immer auf dem neusten Stand sind und die Reduzierung der Investitionshürden durch Outsourcing von IT-Systemen. Was hier auffällig ist, ist die Tatsache, dass eher simplere Anwendungsmöglichkeiten den größten Mehrwert darstellen. Vorteile, wie die höhere Flexibilität, die Skalierbarkeit sowie die Reduktion der Integrationskosten spielen hier eher eine untergeordnete Rolle. Die Studienautoren begründen dies vor allem mit den fehlenden Fachkompetenzen im Bereich Cloud Computing.

 

Hürden für KMU…

Schaut man sich die Hürden für KMU zur Nutzung von Cloud-Lösungen an, so fällt auf, dass neben Datenschutz/Sicherheit der Daten (69%) vor allem das fehlende Fachwissen (50%) und die Unwissenheit um die Funktion von Cloud-Prozessen (38%) ein echtes Problem darstellt. Gerade im Bezug auf das fehlende Wissen ist es fraglich, warum die befragten Unternehmen zwar den Fachkräftemangel als Problem sehen, der Qualifikation und Weiterbildung jedoch keinen dem entsprechenden Wert beimessen.

Fazit…

Auch im Umfeld der kleinen und mittleren Unternehmen scheint das Thema Cloud Computing angekommen zu sein, gerade in der Daten Sicherheit bildet es für viele den größten Mehrwert. Dennoch werden viele Möglichkeiten kaum oder gar nicht ausgeschöpft was wahrscheinlich an den fehlenden Kompetenzen liegt. Sollte dieser Umstand in Zukunft durch Beratung und das ausbilden neuer Fachkräfte beseitigt werden können so bieten sich auch für KMUs viele neue Anwendungsbereiche in der Cloud.

 

 

 

 

Metzger C., Villar J., Reitz T. (2011). Cloud Computing: Chancen und Risiken aus technischer und unternehmerischer Sicht. In: München Hanser, S.187.

 

Frings S., Falkner J., Kett H. (2017). Cloud Computing im Mittelstand 2017: Ergebnisse der Bedarfsanalyse der Mittelstand 4.0-Agentur Cloud. In: Fraunhofer IAO, S.55.

 

Repschläger J., Zarnekow R. (2011). Umfrage zur Anbieterauswahl & Markttransparenz im Cloud Computing, Band 13, S.8.

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Cloud Computing – Aktuelle Trends und Anwendungen

  1. Marcus Birkenkrahe

    Viele Zahlen – schwer lesbar, weil Sie, schwer nachvollziehbar, auf jede grafische Darstellung verzichten. Sie scheinen auch nur auf KMUs Bezug zu nehmen – ist das gerechtfertigt? Der Vergleich von 2011 und 2017, der interessant gewesen wäre, wird von Ihnen nicht versucht. Gab es bei den Umfragen denn Unterschiede in der Grundgesamtheit oder der Methode, d.h. sind die beiden Befragungen vergleichbar? Sie geben nur zur Umfrage 2017 Meta-Informationen preis. Gibt es seit 2017 dann keine aktuelleren Untersuchungen mehr, die Rückschlüsse auf die Nutzung in KMUs zulassen?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.