Facebook Marketplace – Eine neue Chance für Facebook ?

2016 ging Facebook Marketplace als ein Ort online, an dem man innerhalb der Community Sachen verkaufen und kaufen konnte. Ähnlich wie eBay Kleinanzeigen, aber mit integriertem Messenger. In Deutschland ist die Plattform seit Mitte 2017 verfügbar.

Doch die Pläne Facebooks, mehr Marken reinzunehmen, deuten darauf hin, dass hier weit mehr aus geplant ist, als es scheint. Juni 2018 kündigte Facebook an, dass auch Unternehmen den Marketplace als Werbeplattform nutzen können, also Ads schalten. Seit Mitte 2018 können dort auch deutsche Firmen werben un die Plattform nutzen. In Kürze will Facebook weitere B2C-Optionen integrieren.

Anders ausgedrückt: Marketplace von Facebook ist eine Mischung aus eBay & Amazon mit einem Algorithmus, der sehr Zielgruppen orientiert ist und durch die Community Strukturen es einen anderen Flair mit sich bringt.

Doch wie funktioniert der Marketplace nun genau? Wie können Unternehmen sich dort repräsentieren? Im Verlauf des Blogs werden wird darauf eingehen und welche Feautures noch unterstützt werden.

Was genau ist der Marketplace ?

Im Mai 2018 wird der Marketplace in mehr als 75 Ländern von mehr als 800 Millionen Menschen genutzt.

Sie können wie gewohnt über die Facebook-App, aber auch natürlich über den Rechner auf Facebook Marketplace zugreifen. Die Verlinkungen zum Marketplace sind sehr intuitiv in beiden Versionen gelegt. Der Marketplace ist ein fester Bestandteil der UI von Facebook geworden.

Einträge (Inserate) auf dem Marketplace sind in Gruppen wie Heim & Garten, Hobbys, Unterhaltung oder Fahrzeuge geordnet. Potentielle Käufer können in der Suche nach Preisen, Orten und Kategorien filtern und Artikel zwischen speichern, um sie sich später anzuschauen. Also alles Funktionen, die wir von Vergleichsseiten oder Onlinehandel-Website kennen.

Zusätzlich: Ein Eintrag kann bis zu 10 Fotos, mit Produktbeschreibung enthalten. Darüber hinaus kann man bei Interesse an einem Artikel, ganz einfach über den integrierten Messenger denjenigen anschreiben.

Vorteile für E-Commerce und Brand Awareness

Die Zeit, in der Social Media User auf Facebook aktiv sind, vergrößert sich durch den  Marketplaces: Suche des gewünschten Produktes, Preise vergleichen und schlussendlich der Kontakt zum Verkäufer – all das impliziert langes scrollen!

Das ist natürlich ein riesen Vorteil für Unternehmen auf Facebook: Mit nur einem Produkteintrag kann man eine Menge an Usern erreichen, die bereits Interesse für eure Marke äußern. Schließlich hat der User über eine Kategorie gezielt nach einer bestimmten Dienstleistung oder Produkt gesucht. Wer aktiv den Facebook Marketplace als Unternehmen nutzt, steigert somit die Markenbekanntheit und auch den Umsatz.

Das Besondere am Facebook Marketplace: Die Kontakt zwischen euch und dem Kunden funktioniert wie bereits erwähnt über den integrierten Facebook Messenger. Dieser unmittelbare Kontakt baut ein gewisses Vertrauen bei den Usern auf, wodurch die Hemmschwelle zum Kauf sinkt. Wenn der Kauf reibungslos ablief, warum sollten die Social Media User nicht erneut bei euch über den Facebook Marketplace einkaufen? Sie sind ja eh auf der Plattform unterwegs.

Marketing Tipps und Ad Schaltung

Ein ausschlaggebender Punkt für ein erfolgreiches Marketing via Facebook Marketplace sind die kostenlosen Angebote. Kunden werden angelockt, wenn euer Unternehmen Produkte verschenkt. Diese geschieht mit hervorgehobenen Inseraten. Das heisst jeder der dieses (kostenlose) Produkt sieht, kommt in Berührung mit eurer Brand. Bei Social Media Usern ist der nächste Schritt zum Kauf dann nicht mehr weit.

Es rentiert sich Facebook Marketplace in eure Social Media Strategie einzubauen. Dabei sollen die drei Zieldimensionen Traffic, Conversions und Catalog Sales genutzt werden.
Alles in allem kann man sagen, dass mit dem Marketplace eine neue Spate für Facebook sich geöffnet hat. Eine Plattform für noch mehr, noch gezieltere Werbung und Chancen für neue kooperiere Unternehmen.

Print Friendly, PDF & Email

Bildquellen

  • Selling-on-Facebook-Marketplace: https://www.webretailer.com/lean-commerce/selling-on-facebook-marketplace/
  • FacebookMarketplace2016Debut: https://static.adweek.com/adweek.com-prod/wp-content/uploads/2018/10/FacebookMarketplace2016Debut.jpg

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.