Home » Archive

Articles in the Best of Category

Allgemein, Best of, Kurioses, Uncategorized, Werkzeuge »

[ Mechthild Stier | 2 Feb 2017 | No Comment ]

Abb. 1 Freies Wissen überall und für alle.

Der letzte Teil der Reihe Freies Wissen für alle widmete sich den Plattformen Wikidata und Wikimedia Commons. Doch dies ist noch nicht alles was die Welt von Wikimedia Deutschland zu bieten hat. Für Lehrende und Studierende kann die Plattform Wikiversity, Wiki Books und Wikiquote besonders interessant sein. Diese sind jedoch relativ unbekannt und kaum genutzt. Dennoch können sie für die Lehre und das Studium äußerst nützlich sein. Deshalb stelle ich Ihnen die Besonderheiten dieser Plattformen nun vor.

 

Read more »

Animation, Animation, Best of, Gamification »

[ Marco Gut | 24 Jan 2017 | 2 Comments ]

Mysimpleshow Maskottchen (Bildrechte eingeräumt)

Was würden Sie bevorzugen, ein Erklärtext oder ein Erklärvideo zu einer neuen Thematik? Ein Großteil der Befragten würde vermutlich auf letzteres setzen. Zwar wären einige danach immer noch interessiert sich den Text durchzulesen, aber für den ersten „Eindruck“ ist ein Video heutzutage klar die angenehmste Art sich zu informieren. Das Problem jedoch ist oft der Aufwand, welcher für die Erstellung solcher Videos dann anfällt. Genau hier setzt das Konzept von mysimpleshow an und bietet mit einer wirklich einfachen Bedienung und gleichzeitig umfangreichem Inhalt schnell erstellbare Videos an.

Read more »

Allgemein, Best of, Best practice, Newsletter WS 2016/17, Technologie »

[ Lina Mey | 28 Sep 2016 | No Comment ]

„Eine winzige Veränderung heute bringt ein dramatisch Verändertes morgen.“

 – Richard Bach

Marathon Runners

Abb. 1: Läufer (Quelle: Libreshot)

Mit diesem motivierenden Zitat möchte ich in den zweiten Teil meiner Fitness-Reihe einleiten, denn kleine Veränderungen unserer Fitness bewirken meist große Wirkungen in unserem Lern- und Leistungsvermögen. Außerdem braucht jeder, der an seiner Fitness arbeitet, zuweilen eine Motivation. 😉 Dass geistige Fitness Voraussetzung für erfolgreiches Lernen ist und wie man diese erreichen kann, habe ich bereits im ersten Teil geklärt. Doch ein gesunder Geist wohnt nur in einem gesunden Körper. Dementsprechend muss gleichermaßen der Körper trainiert werden, sodass er gesund und fit ist und ein lebenslanges Lernen ermöglicht werden kann. Teil 2 der Fitness-Reihe soll sich damit um die biologische Wundermaschine drehen – den Körper.

Read more »

Allgemein, Best of, Blogging, Gamification, Newsletter SS 2016 »

[ Lina Mey | 3 Mai 2016 | 2 Comments ]
Abb. 1: Kapow! (Quelle: selbsterstellte Grafik, Lizenz: CC0)

Abb. 1: Kapow! (Quelle: selbsterstellte Grafik, Lizenz: CC-0)

Wenn man ein E-Learning Produkt erschaffen möchte, braucht man verschiedene Dinge: Wissen, Software, Zeit, Know-how, meist Internet, eventuell Spaß… Doch beim Planen und Erstellen vergessen einige manchmal eine entscheidende Sache: die Visualisierung. Das große V-Wort ist gefühlt in letzter Zeit ziemlich breitgetreten worden, aber dennoch nicht wegzudenken aus dem E-Learning Bereich. Sie verbildlicht mit Bildern Sachzusammenhänge, lockert Texte mit Abbildungen auf, symbolisiert mit Icons Arbeitsschritte und macht mit Gamifaction-Buttons Spiele erst zu richtigen Spielen. Hurra Level-up! Um richtig schöne E-Learningobjekte zu erstellen, braucht man dementsprechend attraktive Visualisierungsobjekte. Wenn also auch Du deine E-Learningprojekte auf ein neues Level bringen willst, habe ich hier ein paar Ideen für Dich.

Read more »

Allgemein, Best of, Technologie, Werkzeuge »

[ Lina Mey | 22 Feb 2016 | One Comment ]
Box.UP Logo

Abb. 1: Logo Box.UP (Quelle: https://boxup.uni-potsdam.de/)

Als Studentin der Universität Potsdam begegnet man nun immer öfter dem Känguru, welches für ein bestimmtes Programm – Box.UP – steht. Es ist zu einem Erkennungsmerkmal geworden und Fragen nach Box.UP werden nicht selten mit „Ach, das mit dem Känguru!“ beantwortet. Doch was ist Box.UP und was macht es zu etwas Besonderem?

Box.UP ist das Cloud-System der Universität Potsdam. Es funktioniert uniintern, dass bedeutet nur mit einem Universitätsaccount kann man sich einloggen und Dokumente, Musik und Bilder hochladen.

Read more »