Was gibt es Neues in Moodle 2.4?

Schon seit einiger Zeit ist ja nun die HWR mit ihrer Moodle-Version von der 1er-Klasse in die 2er-Klasse aufgestiegen. Abgesehen davon, dass es daran allein aus technischer Sicht kein Vorbeikommen gab, finde ich das Facelift, das mit dem neuen Theme einherging, auch echt gelungen und Moodle ist nun für mich optisch wesentlich griffiger, als in der alten Version und vor allem gegenüber dem Standard-Theme. Aber was ist seitdem eigentlich unter der Haube passiert? Aktuell läuft das Produktiv-System in der Version 2.4.3 und gegenüber der ersten 2er-Version hat sich einiges getan. Die interessantesten Änderungen, die mit dem letzten Minor Release kamen und was in...

Schulungen für Lehrkräfte – Weil die Welt nicht einfacher wird

Schulungen im eLearning-Bereich sind ein großes und aktuelles Thema. Fast jeden Tag, so scheint es, gibt es eine neue App, neue Computersysteme oder auch neue eLearning-Methoden, wie Lehrende ihre Schüler unterrichten können. Da es hier wichtig ist mit der Zeit zu gehen und Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein, bieten u. A. Hochschulen wie die HTW Berlin oder die Technische Universität Schulungen in diesem Bereich an. (mehr …)

E-Learning Newsletter 2013

Liebe Leserinnen und Leser! Wir begrüßen Sie zu unserem neuen E-Learning Newsletter der HWR Berlin für das Sommersemester 2013. Auf unserem Blog hat sich wieder viel getan. Seit dem letzten Newsletter im Dezember 2012 sind knapp 40 neue Artikel dazu gekommen. Mit Stolz können wir behaupten, dass der E-Learning Blog der HWR zu den in Deutschland aktivsten universitären Blogs im Bereich E-Learning gehört. Wir freuen uns, viele von Ihnen in den Kommentarzeilen wieder zu finden und begrüßen Sie auch sehr gerne als externe Autoren und Blogger! Schauen Sie rein, kontaktieren Sie uns! Bitte beantworten Sie auch unsere Feedbackfragen. Wir möchten unseren Service...

Lass Zahlen sprechen – Moodle Statistik

Wir haben Zahlen gesammelt, um die Nutzungsentwicklung von Moodle seit der hochschulweiten Einführung im Wintersemester 2011/12 zu analysieren und besser einschätzen zu können. Um keine falschen Erwartungen zu schüren, in diesem Beitrag werden nur Zahlen ausgewertet, die Rückschluss auf die quantitative Nutzung von Moodle geben. Eine qualitative Analyse, inwieweit Moodle Einfluss auf die Qualität der Lehre, die Lernerfolge und Motivation der Studierenden etc. nimmt, kann mit dieser Zahlenbasis nicht vorgenommen werden. Die Kursentwicklung seit der Einführung von Moodle Derzeit sind in Moodle etwa 11.000 Kurse angelegt.  In 2010 und im Sommer 2011 wurde Moodle erstmalig Pilotstudiengängen und Projekten zur Verfügung...

Informelles E-Learning Frühstück

Abseits von offiziellen Veranstaltungen und Tagungen möchten wir allen am Thema E-Learning interessierten Mitarbeitern, Lehrenden und Studierenden die Möglichkeit eines ungezwungenen und informellen Austausches bieten. Daher möchten wir uns monatlich zu einem E-Learning Frühstück, abwechselnd in Lichtenberg  und Schöneberg treffen. Das E-Learning Team verfügt über didaktische Kompetenzen, kennt Werkzeuge und Anwendungsszenarien und berät alle Personengruppen unserer Hochschule. Wer mit uns über lose Ideen plaudern, aktuelle Arbeitsansätze vorstellen, Partner suchen, sich von anderen Projekten inspirieren lassen oder einfach ein paar Fragen loswerden möchte, ist herzlich eingeladen. Für das Sommersemester 2013 gibt es die folgenden Termine: 20. Juni 2013 (Do), 10 Uhr...

Webkonferenzen – Lernen von zu Hause aus leicht gemacht

von Mandy Wegner Webkonferenzen werden in Fernstudiengängen in vielfältiger Art und Weise eingesetzt: als klassische Vorlesung, als Online-Sprechstunde, als interaktives Schulungs-Webinar und vieles mehr. Auf konkrete Beispiele und Erfahrungen sei auf den Artikel vom FSI vom 11.09.2012 verwiesen:  “Webkonferenzen in der Lehre”. Umgesetzt werden die Webkonferenzen bei uns in den Fernstudiengängen mit Adobe® Acrobat® Connect™ Pro. Die Praxis zeigt, dass man als Veranstalter mit dem Programm wirklich mühelos die Webveranstaltungen anlegen und verwalten kann. Auch die Gestaltung eines ansprechenden virtuellen Raums ist einfach zu organisieren und selbsterklärend. Für die Lehrenden und die Studierenden zeigt es sich von Vorteil, dass sie keine zusätzliche...

Was ist Qualität im eLearning?

von Andreas Pursian Ein gemeinsam ausgerichteter Workshop des Qualitätsmanagements am Campus Lichtenberg und dem Forschungsprojekt LeMo (Lernprozess Monitoring) ging am 15. Mai 2013 dieser Fragestellung auf den Grund. Gemeinsam mit etwa 20 Teilnehmer/innen wurden verschiedene Aspekte des Themenfeldes vorgestellt und praktische Ansätze diskutiert. Angefangen bei den Merkmalen des Qualitätsbegriffs im Kontext von eLearning bis hin zu potentiellen Evaluationsstrategien, führte Dr. Walter Kösters vom Qualitätsmanagement Lichtenberg in die Veranstaltung ein. Darauf aufbauend referierte Prof. Margarita Elkina (Fachbereich Allgemeine Verwaltung) über Möglichkeiten des Einsatzes von Learning Analytics zur Qualitätssicherung im Kontext von Blended Learning Szenarien. Sie fundierte ihre Ausführungen mit praktischen Erfahrungen...