Home » Archive

Articles in the Newsletter SS 2017 Category

Featured, Moodle, Newsletter SS 2017, OER »

[ Lisa Rosenbaum | 8 Jun 2017 | 2 Comments ]


Was zur Hölle ist “H5P”? Eine Abkürzung, die erstmal abschreckt, weil sie noch weitestgehend unbekannt ist. Zwar wurde in diesem Blog schon von diesem Plugin berichtet (Moodle wird immer interaktiver – neue Aktivität H5P), trotz dessen hat es meiner Meinung nach noch nicht die Verbreitung erfahren, die es verdient. Warum ich H5P nicht mehr missen möchte und warum es meines Erachtens viel größere Wellen schlagen sollte, werde ich in diesem Artikel darlegen.

Was steckt denn nun hinter “H5P”?

H5P bietet die Möglichkeit, interaktive Inhalte zu erstellen. Durch Registrierung auf deren Webseite oder durch das Installieren des Plugins auf Moodle, WordPress oder Drupal kann man H5P nutzen. Die interaktiven Inhalte umfassen Tests, Präsentationen, Visualisierungen und vieles mehr. Es gibt eine grobe Einteilung in folgende vier Kategorien: Spiele, Multimedia, Fragen und Social Media. Alle Inhalte sind open source, d.h. für jedermann/jederfrau zugänglich sowie kostenlos. Erstellte H5P-Inhalte lassen sich einfach teilen, weiter bearbeiten und verbreiten. Zudem ist H5P sehr bedienerfreundlich und setzt kein technisches Vorwissen voraus. Read more »

BlendIT-News, Didaktik, Featured, Newsletter SS 2017 »

[ Stefanie Quade | 6 Jun 2017 | No Comment ]

Zeichnung von: Peter Schmitt, Trainer Visualisierung für Blended Learning

Wie kann ich Visualisierungen in der Lehre nutzen? Kann wirklich jede/r zeichnen? Und wie kann ich dies als didaktisches Element während der Vorlesung – auch in der virtuellen Lehre – einsetzen?

Diese Fragen und noch viel mehr hat Peter Schmitt – @pepsschmitt – in einem 2-teiligen Workshop vorbildlich beantwortet. Der Workshop “Aus Worten Bilder machen” wurde in diesem Frühjahr zum zweiten Mal im Rahmen des BlendIT Projekts des FB 1 an der HWR Berlin angeboten. Neu aufgrund der Nachfrage nach dem Format war der Vertiefungsworkshop “Jetzt kommt Bewegung ins Spiel”, um die technischen Möglichkeiten und die didaktische Verzahnung von Visualisierungen auch in der Blended Lehre aufzuzeigen. Stefanie Quade hat den Workshop kurz zusammengefasst, eine Teilnehmerin (Gastdozentin Julia Preußer) zu ihren Eindrücken interviewt und Beispiele zur Umsetzung hinzugefügt – eine ausführliche Dokumentation und weiterführende Literatur gibt es HIER. Read more »

Allgemein, Best practice, Newsletter SS 2017 »

[ Katja Drasdo | 1 Jun 2017 | No Comment ]
Veränderung und Neustart mit einem Umzug und dem Text "Zeit für Neues!" an der Wand

© Robert Kneschke, Fotolia.com

Seit dem 1. Mai 2017 sind die Kompetenzen der HWR Berlin im Bereich E-Learning im „E-Learning Zentrum“ (ELZ) gebündelt. Das Team nimmt sowohl mediendidaktische als auch medientechnische Aufgaben wahr.

Aufgrund der engen technologischen Verzahnung ist das E- Learning Zentrum als eigenständiges Team der Abteilung Informationstechnologie zugeordnet. Das E-Learning Zentrum greift für alle Dienste, die es anbietet, auf Kompetenzen und Ressourcen der IT Abteilung zu. Eine gute und enge Zusammenarbeit mit dem Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung (ZaQ) wird abteilungsübergreifend realisiert, das umfasst beispielsweise die Abstimmung und mediendidaktische Ausrichtung von Schulungsangeboten und die Durchführung von Evaluationen. Read more »

Allgemein, Newsletter SS 2017, Veranstaltungen »

[ Katja Drasdo | 1 Jun 2017 | No Comment ]
Berlin, Deutschland, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Campus Lichtenberg, Haus 14

@Bildmitte, Christoph Eckelt

Die Digitalisierung verändert nicht nur den Lebensalltag, sondern auch die Kompetenz- und Wissensvermittlung in der Ausbildung und im Studium. Derzeit erproben die Polizeiakademien und Hochschulen verschiedene neue Lehr-, Lern- und Prüfungsformen. Read more »

Best practice, Editorial, HowTo, Moodle, Newsletter SS 2017, Uncategorized »

[ Katharina Gapp | 24 Mai 2017 | 3 Comments ]

Seit dem Sommer 2015 beschäftige ich mich immer wieder mit der Lernunterstützung durch Multiple Choice Quizze bzw. Übungstests. Im WiSe 2015/16 hatte ich außerdem im Rahmen eines Frischzellenprojektes die Möglichkeit, einen ersten Fragenpool in Moodle zu erstellen. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für die Förderung.

Über einige Aspekte hinsichtlich des Einsatzes von Multiple Choice als Prüfungsform oder zu Selbstlernzwecken ist im Blog schon berichtet worden. Ziel dieses Beitrags ist es, Erfahrungen aus unterschiedlichen Kursen zusammenzufassen.

Ich setze Multiple Choice Fragen zur Festigung von Wissen und Wiederholung im Unterricht ein. In geringem Umfang (max. 10%) nutze ich MC Fragen auch in der Klausur.

Seit ca. anderthalb Jahren benutze ich zwei Tools parallel: Tests in Moodle und Quizze in QuizAcademy (vormals uniquiz, über die auch schon berichtet wurde). Beide Tools kommen mit unterschiedlichen Stärken.

Moodle

Moodle hat den Vorteil, dass einmal erstellte Fragen in andere Kurse exportiert werden können. Durch den Export in xml-Dateien ist sogar ein Import auf anderen Lernplattformen möglich. Dies kann vor allem für Lehrbeauftragte interessant sein, wenn sie an mehreren Hochschulen tätig sind. Außerdem gibt es inzwischen Tools (z.B. Question Machine), mit denen die Fragen auch offline bearbeitet werden können. Read more »

Newsletter SS 2017, OER, Technologie, Werkzeuge »

[ Gast Beitrag | 23 Mai 2017 | One Comment ]
Dieser Beitrag über H5P spricht uns aus dem Herzen. Daher haben wir ihn (mit Zustimmung des Autors) in unseren Blog übernommen.

Von Oliver Tacke

In den letzten paar Wochen hab ich mehrfach H5P vorgestellt und auch bei anderer Gelegenheit mit Leuten darüber gesprochen. Ich bekomme dann stets zahlreiche, tolle Vorschläge, was die Software noch alles können sollte. Der Quelltext ist zwar völlig frei verfügbar, aber als Nichtprogrammierer kann man ja auch zu einem Open-Source-Projekt nichts beitragen. Oder doch? Auf jeden Fall!

Ich habe einfach mal ein paar Minuten gesammelt, was mir spontan dazu in den Kopf gekommen ist. Ein paar Sachen betreffen nur H5P, aber viele davon gelten auch für andere Community-Projekte. Was ist für dich dabei? Was fällt dir darüber hinaus noch ein?

Wie kann ich H5P (oder andere Open-Source-Projekte) voranbringen?

Read more »

Adobe Connect, Didaktik, Featured, Newsletter SS 2017, Uncategorized »

[ Katharina Gapp | 19 Mai 2017 | 4 Comments ]

Olaf Resch und der Kurs WI16A haben in Ihrem Blogbeitrag zu den Praxistransferberichten Ergebnisse über die Erfolgsfaktoren und Herausforderungen im Zusammenhang mit den PTBs am Fachbereich 2 herausgestellt. Zusätzlich gab es hier im eLerner Blog auch schon einige Beiträge zur Nutzung von Adobe Connect. Daraus entstand die Idee, Adobe Connect zur Unterstützung während der PTB Betreuung einzusetzen.

Vorüberlegungen und Beweggründe

  • Die Betreuung der PTBs kann für die Lehrenden mit einem hohen Zeitaufwand verbunden sein.
  • Gerade wenn die Studierenden während der Praxisphasen nicht in Berlin eingesetzt sind, erschwert dies die Kommunikation. Bei einem Telefonat können die Teilnehmer eben nicht einfach auf den Gliederungsentwurf schauen, sondern dieser muss parallel per Mail o.ä. gesendet werden.
  • Gerade in der Schlussphase gibt es häufig ähnliche Fragen der Studierenden, die dann mehrfach beantwortet werden müssen, was den Zeitaufwand zusätzlich erhöht.
  • Da die Bearbeitungszeit nur 6 Wochen beträgt, ist es erfolgskritisch, dass die Studierenden frühzeitig mit der Bearbeitung beginnen.

Vorgehen für die Betreuung via Adobe Connect

Betreut wurden 7 Studierende aus der Fachrichtung Handel (Jahrgang 2016) im PTB I. Read more »

Newsletter SS 2017, Portal, Video, Werkzeuge »

[ Claudia Berti | 27 Apr 2017 | No Comment ]

Quellen: Pixabay; HWR Berlin

Wussten Sie, dass die HWR Berlin eine neue Medienplattform hat? Besuchen Sie diese unter media.hwr-berlin.de.

Auf die Medienplattform ViMP laden Lehrende und Beschäftigte der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin unter anderem Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen, Vorträgen, Interviews, Podcasts, Tutorials sowie Lehr- und Lernfilme hoch.

Möchten Sie hochschulbezogene Inhalte mit den Studierenden teilen und besitzen deren Upload-Rechte? Dann können Sie diese jetzt auf die Medienplattform der HWR Berlin hochladen. Auch wenn Sie bereits hochgeladene Videos oder Audios auf anderen Onlineportalen (z.B. Youtube, Vimeo, Soundcloud) besitzen, raten wir Ihnen, diese zu übertragen. Warum? Zum einen ist dies übersichtlicher für die Studierenden, die sich die Lehrvideos ihrer Lehrenden dadurch nicht mehr von zig unterschiedlichen Plattformen zusammensuchen müssen, zum anderen können Sie als Lehrende(r) sicher gehen, dass Ihre Inhalte nur von befugten Studierenden angesehen werden können.

Wie Sie das Medienrepertoire der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin erweitern können, soll Ihnen dieser Artikel zeigen.

Weiterlesen!

Mahara, Moodle, Newsletter SS 2017, Uncategorized »

[ Mechthild Stier | 24 Apr 2017 | 2 Comments ]

Abb. 1 Gruppenarbeiten schmücken jedes Semester. (Lizenz: CC0 Public Domain, Quelle: Pixabay)

Das Sommersemester hat begonnen und nun schmücken Referate, Haus- bzw. Seminararbeiten oder Gruppenarbeiten den Verlauf des Semesters. Besonders Gruppenarbeiten bringen Vorteile für das kooperative Lernen. Dennoch treten häufig verschiedene Probleme auf. Diese liegen beispielsweise in der Terminfindung oder der Kommunikation. Dennoch gibt es Möglichkeiten, diesen Problemen entgegen zu wirken. Mithilfe von Moodle können Gruppenarbeiten erleichtert und dabei auftretende Probleme minimiert werden. In diesem Artikel werden Ihnen verschiedene Optionen vorgestellt, die für Gruppenarbeiten nützlich sein können. Deshalb zögern Sie nicht und lesen Sie weiter!

 

Read more »

Allgemein, Blogging, Editorial, Newsletter SS 2017 »

[ Daria Anisimova | 14 Mrz 2017 | One Comment ]

Quelle: pixabay.com

Die Deadline steht vor der Tür. Viele Aufgaben sind noch zu erledigen. Sie können sich nicht konzentrieren und verschieben alles auf den nächsten Tag? Kommt ihnen das bekannt vor?

Zunächst keine Panik! Dieser Zustand ist längst bekannt und heißt Prokrastination. In diesem Artikel möchte ich kurz berichten, wie und mit welchen Mitteln sie dieses Phänomen bekämpfen und ihre Produktivität steigern können . Read more »