Nicht kategorisiert

Neues hochschuldidaktisches Programm – neue Online-Angebote

Neues hochschuldidaktisches Programm – neue Online-Angebote

Der Start des neuen Sommersemesters steht vor der Tür. Dieses Mal unter äußerst erschwerten Bedingungen. Im Moment ist noch unsicher, wie das Sommersemester verlaufen wird. Daher wird auch viel Zeit und Energie genutzt, um so viele Präsenzveranstaltungen wie möglich in den Online-Raum zu übertragen. Zu all den drängenden Fragen rund um die Online-Lehre steht Ihnen insbesondere das Team des E-Learning-Zentrums zur Verfügung. Auch das hochschuldidaktische Team wird Ihnen trotz aller Widrigkeiten bei einer innovativen Lehrplanung und -gestaltung weiterhin beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Moodle Quick&Easy – Abstimmungen, Planer & Feedback

Moodle Quick&Easy – Abstimmungen, Planer & Feedback

Zu Beginn einer Lehrveranstaltung werden oft organisatorische Dinge besprochen. Die hier vorgestellten Aktivitäten helfen Ihnen, diese Absprachen in den Moodle Kurs zu verlagern und fordern Studierende zur Mitarbeit auf. Nehmen Sie einfache Abstimmungen vor, vereinbaren Sie online Termine und holen Sie Feedback ein.

Moodle Quick&Easy – Abstimmungen, Planer & Feedback

Moodle Quick&Easy – Kommunikation

Moodle dient neben der Bereitstellung von Lehrinhalten auch der Kommunikation und Kollaboration zwischen Lehrenden und Studierenden und Studierenden untereinander. Vor allem für ein asynchrones Lehr-/Lernszenario lohnt es sich, die verschiedenen Möglichkeiten für bilaterale Kommunikation oder Gruppendiskussionen zu kennen.

Moodle Quick&Easy – Abstimmungen, Planer & Feedback

Moodle Quick&Easy – Texte und Links

In Moodle steht für nahezu jede (Pflicht-)Lehrveranstaltung eines Semesters ein Moodle-Kurs zur Verfügung, auf den Lehrende und eingeschriebene Studierende zugreifen. Sie erfahren hier, wie Sie Themenbereiche bearbeiten können, Textfelder und Textseiten einfügen, Dokumente hochladen und Links einstellen. Das ist ein sehr einfacher Weg, um einen Kurs zu strukturieren und den Studierenden Hinweise und Material zur Verfügung zu stellen.

Von Laptop bis Schreibblock – welche Alternative ist für welches Studium am besten geeignet?

Von Laptop bis Schreibblock – welche Alternative ist für welches Studium am besten geeignet?

Im Unterricht sieht man sie alle: Laptop, Tablet, Smartphone und natürlich auch den guten alten Schreibblock. Jede/r Studierende hat hierbei seine ganz eigene Variante, um sich den Unterrichtsstoff festzuhalten, sei es nun handschriftlich mit Stift und Papier, getippt auf dem Laptop oder sogar mit einem Aufzeichnungsgerät. Doch welche Methode eignet sich am besten für welchen Unterricht? Oder kann man sogar vereinheitlichen, welche Alternative zu welchem Studium am besten passt?

Digitalpakt Hochschule: Ein Überblick

Digitalpakt Hochschule: Ein Überblick

Erst im Mai 2019 startete der Digitalpakt Schule. Hauptziel dessen ist die verbesserte Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik, um die digitale Transformation in der schulischen Bildung voranzutreiben. Finanziert wird dies durch den Bund und die Länder. In diesem Zusammenhang erscheint es nur logisch, dass auch Hochschulen und Universitäten von diesem digitalen Wandel in der Bildung betroffen sind und demnach ihre Bildungsangebote sowie Verfahren zukünftig noch weiter anpassen sollten.

Empowering educators – So war die MoodleMoot DACH 2019

Empowering educators – So war die MoodleMoot DACH 2019

Einmal im Jahr treffen sich die Moodle Akteure aus dem Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz (=DACH) zum Erfahrungsaustausch. Die diesjährige MoodleMoot DACH wurde von der Academic Moodle Cooperation (AMC) in Wien ausgerichtet. Die AMC, urprünglich entstanden aus einer Moodle Kooperation der Universität Wien und der Technischen Universität Wien, ist heute ein Zusammenschluss von mehreren akademischen Bildungseinrichtungen in Österreich.

“Maschinen machen keine Fehler*”

“Maschinen machen keine Fehler*”

... lautet der Wahlwerbeslogan des Androiden John of Us in Qualityland, die Versicherungen von "Lemonade" versprechen eine schnelle Abwicklung aller Schadensfälle: "...weil wir Bots haben statt Vertreter und Algorithmen statt Papierkram." Kann man Algorithmen mehr als...

E-Learning Newsletter Sommersemester 2019

E-Learning Newsletter Sommersemester 2019

Liebe Leser*innen, möchten Sie Ihrem inneren #APPSTER Auslauf gewähren? Passend zum Sommer nicht nur die Badefigur voranbringen, sondern sich selbst etwas verändern und anpassen? In unserem sommerlichen Newsletter möchten wir Ihnen eine spannende Artikelauswahl...

Neues Kursangebot: Onboarding-Kompakt

Neues Kursangebot: Onboarding-Kompakt

Der Onboarding Kurs für Lehrende "Lehren und Lernen mit Online Werkzeugen" gehört mittlerweise zum festen Schulungsangebot des E-Learning Zentrums. In diesem Semester findet nun schon der fünfte Durchgang unseres Onboarding-Kurses statt. In dem sechswöchigen...

Lernen 4.0

Lernen 4.0

Dieser Beitrag wurde von unserem Gastblogger Herr Olsowski verfasst. Er befasst sich bei Studyflix mit dem Thema digitales Lernen und der Optimierung der Lernplattform. Die modernen Studierende sind digital, sie vernetzen sich nicht nur auf Social Media und tracken...

Erfahrungsbericht studentische Hilfskraft

Erfahrungsbericht studentische Hilfskraft

Gastbeitrag von Jacob Rohner Meine positiven Erwartungen an eine Stelle als studentische Hilfskraft im Bereich Accounting und Controlling wurden in jeder Hinsicht bestätigt. Nach meiner Bewerbung im September letzten Jahres wurde ich zu einem kurzen...

OKI: vom Chatten zum wissenschaftlichen Arbeiten

OKI: vom Chatten zum wissenschaftlichen Arbeiten

OKI: vom Chatten zum wissenschaftlichen Arbeiten   Die meisten Studierenden kennen sie bereits persönlich: die viel gefürchtete wissenschaftliche Arbeit in Form von Seminar-, Haus- oder Abschlussarbeit. Sie ist zwar häufig mit wochen- oder gar monatelanger...