E-Learning-Umfeld der FU

Einleitung Quelle: Freie Universität Berlin. “Logo. Web-Logo”. http://www.fu-berlin.de/sites/cd/grundlagen/logo/index.html führt zu http://www.fu-berlin.de/sites/cd/downloads_container/Logo_Web_RGB.gif?1307217836 (Letzter Zugriff jeweils: 26.05.2015) Dieser Artikel stellt das E-Learning-Umfeld der FU Berlin (kurz: FU) andeutungsweise vor und skizziert ganz kurz den Zusammenhang/Kontext mit seinen (das E-Learning) “Geschwistern” – zumindest entsprechend der Logik der Informationsarchitektur auf den Seiten des FU-CeDiS. Die Pendants der HWR werden an entsprechender Stelle genannt, nicht wertend, sondern um zu zeigen, welche Bereiche sich entsprechen. E-Learning an der FU wird auf diesem Blog nicht als Feature behandelt und nicht als Best-Practice dargestellt, sondern es wird lediglich wertfrei davon berichtet, journalistisch sozusagen. Die Beschreibung des Umfelds der...

iTunesU

“Think outside the classroom” – is the slogan of a service lunched by Apple in May 2007 – iTunesU. It provides free education materials from top universities from the US, UK, Australia, New Zealand, Canada and Ireland to everyone, thus finally creating a platform for universal and easily accessible eLearning. (mehr …)

An e-learning website for our dreams — Georgetown

Thanks for the invitation to post, Marcus, and for suggesting what I might writing about first!  I’ll write here about websites worth considering,  beginning with the CNDLS site at Georgetown, an operation led by a professor of American Studies, Randy Bass. To understand this project, consider:  First, the stunning graphics and aggressive marketing reflects both this Jesuit university’s strong commitment to education and the highly competitive U.S. educational context. Second, how such universities are intensely social places and where pluralism is the ruling ideology; hence, the project gallery suggesting the blooming of 1,000 flowers. Third, and this is what I...

"A magyar nyelvben sok hosszú és bonyolult szó van."

Ich versuche gerade, Ungarisch zu lernen! Möchte gerne mal Budapest besuchen – und die Vorstellung, die Landessprache nicht wenigstens bruchstückhaft zu kennen, gefällt mir nicht. Über ein sehr schönes Blog zum Ungarisch-Lernen bin ich auf eine eLearning-Ressource gestoßen: Ein ehemaliges EU Projekt namens Stella – das Europäische Sprachennetz. Angeboten werden Spanisch, Dänisch, Englisch, Ungarisch (das ist ja auch mal eine eklektische Auswahl!). Viele Materialien (das Ganze: Demo umsonst, Vollversion cheap), vor allem Audio, was bei den besseren (Selbstlern-)Sprachkursen, wie Assimil, immer ins Portemonnaie haut. Try it! And as a bonus, here is an virtual entry into the National Bank of...

sofatutor

Bin auf sofatutor aufmerksam geworden – habe mich auch gleich registriert – gleich auf der Frontpage gibt’s einen gut gemachten video: das Portal dient der Organisation von Lerngruppen (das machen unsere Studis vermutlich vorwiegend per StudiVZ?), es gibt aber auch einen Tutor-Service (“Squad”) – die Tutoren sind durchweg zumindest attraktiv 😉 Die Tutorials sind cleverweise als videos verpackt – ich hab mir einen angeguckt, der war gut. Nach Roger C. Schank, der sehr gute Bücher über E-Learning geschrieben hat, sind Videos zentral für gutes E-Learning. Video-Tutorials sind ein wichtiger Teil der Corporate E-Learning Systeme, die er in den vergangenen 10...