Home » Archive

Articles in the Studentenprojekt Category

Didaktik, Featured, Studentenprojekt »

[ Gast Beitrag | 18 Jan 2017 | 3 Comments ]

WI 16A FB2

Am Fachbereich Duales Studium verfassen die Studierenden im Bereich Wirtschaft als Abschluss ihrer Praxisphasen sogenannte Praxistransferberichte (PTBs). Diese PTBs haben einen Umfang von ca. 10 Seiten und stellen eigenständige wissenschaftliche Arbeiten dar, die neben einer Literaturdiskussion auch die Praxis mithilfe wissenschaftlicher Methoden integrieren sollen. Im weiteren Sinne zählen auch die später zu schreibenden Arbeiten, die Studienarbeit und die Bachelorthesis zu den PTBs, da an diese dieselben Anforderungen – Wissenschaftlichkeit, Literaturdiskussion, Praxisintegration – gestellt werden und sie lediglich einen größeren Umfang aufweisen.

Die Studierenden müssen sich am FB 2 schon sehr früh in ihrer wissenschaftlichen Karriere mit der strukturierten Verzahnung von akademischem und praktischem Wissen und daher auch mit den gängigen empirischen Methoden auseinandersetzen. Das scheint auf den ersten Blick sowohl reizvoll zu sein als auch eine Überforderung darzustellen.

Geht das überhaupt? Sind PTBs ein sinnvolles Mittel für den Theorie-Praxis-Transfer oder doch eher eine nervige Fleißaufgabe? Die Studierenden aus dem Wirtschaftsinformatik Kurs WI16A wollten es genauer wissen und fragten ihre Arbeitgeber und Lehrenden, was sie wirklich über PTBs denken, welche Erfahrungen sie gemacht haben und welche Tipps sie geben können. Read more »

Didaktik, Featured, Newsletter WS 2016/17, Studentenprojekt »

[ birkenkrahe | 18 Dez 2016 | No Comment ]

Bild: Scrum User Stories mit Post-Its.

In Startups fehlen typischerweise Mitarbeiter/innen. Gleichzeitig gibt es unheimlich viele Jobs zu erledigen. In der Lehre gibt es Studierende ohne Ende, aber die Aufgaben im Unterricht werden oft als trocken und realitätsfern empfunden. Was liegt näher, als beide Gruppen zusammenzubringen? Seit 2013 entwickeln deshalb Studierende des kooperativen Siemens-Studiengangs Prozessmodelle für Startups des Startup Incubator Berlin, dem Gründungszentrum der HWR Berlin.

Die Startups werden über die Vorteile des Verfahrens informiert und gemeinsam mit dem Dozenten werden Prozesse ausgewählt, die von Teams von 4-5 Studierenden im Verlauf von 6-8 Wochen bearbeitet werden können. Für das Projektmanagement wird die agile Methode Scrum benutzt, die aus der Softwareentwicklung stammt.

Wir präsentieren spannende Beispiele dieser Kollaborationen von einer Reihe verschiedener Startups der letzten Jahre. Wir erläutern die Vorteile für die Teilnehmenden und stellen den Prozess dar – zum Nach- und Mitmachen. Ein ausführlicher wissenschaftlicher Artikel über dieses Lehr-Experiment ist in Vorbereitung (mit Julia Gunnoltz).
Weiterlesen?

Best practice, Didaktik, HWR intern, Moodle, Studentenprojekt »

[ Externer Autor | 2 Jun 2016 | No Comment ]
Mass Customization

Screenshot Moodlekurs

Im Kurs Betriebliche Informationssysteme bei Frau Prof. Dr. Heike Wiesner erstellen Studierende eigene Lerneinheiten zu verschiedenen Themen. Die Studierende Michéle Teschmer berichtet in einem Gastbeitrag von ihren Erfahrungen.

Das erste Mal eine interaktive Hausarbeit und das in Form einer Lerneinheit schreiben, und das auch noch auf Moodle (Kurs ist Zugriffs-beschränkt)! Viel Arbeit haben wir hineingesteckt, jeder Tag verging mit fleißiger Ausarbeitung, Ideen Fortführung und Einarbeitung von Verbesserungen und Veränderungen. E-Learning einmal ganz anders! Weiterlesen…

Adobe Connect, Best practice, Didaktik, Gamification, HWR intern, Moodle, Newsletter SS 2016, Studentenprojekt »

[ Katja Drasdo | 31 Mai 2016 | No Comment ]
erasmus+ Gruppenfoto

Gruppenfoto des „international learning programmes 2016“ an der Universität Gent (Belgien) mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 6 Nationen

Im Rahmen eines durch die europäische Union geförderten Projektes „Erasmus+ –Strategische Partnerschaften“ zum Thema: „Entwicklung innovativer, transnationaler Lehrinhalte und didaktischer Methoden unter Einbeziehung von Blended und Peer Learning“ entwickelt der Fachbereich 3 unter Leitung von Prof. Dr. Heinrich Bücker-Gärtner und Prof. Dr. Dörte Busch in Kooperation mit dem IMO Institut (Mechthild Bonnen) und dem E-Learning Team (Katja Drasdo) englischsprachige Module für E-Learning Lerneinheiten. Internationale Partnerhochschulen in Belgien, Polen, Österreich, Schweden und den USA sind an dem Projekt beteiligt. Read more »

HWR intern, Newsletter SS 2015, Studentenprojekt, Technologie, Ticket, Veranstaltungen »

[ Gast Beitrag | 10 Jun 2015 | One Comment ]

Dieser Gastbeitrag stammt von Helena Sternkopf, einer Mitorganisatorin der TEDxBSEL-Veranstaltung am 04.07.2015 an der HWR Berlin, dort verantwortlich für Marketing und Kommunikation.

„We need enthusiasm, determination and vision. There’s no other choice.“ – Das waren die Worte des Dalai Lamas auf der diesjährigen TED2015-Konferenz, die unter dem Motto „Truth and Dare“ in Vancouver stattfand. Zweimal im Jahr finden in Nordamerika Innovationskonferenzen statt, die es sich zum Ziel gemacht haben Ideas Worth Spreading mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen.

TED – das sind viel mehr als nur 3 Buchstaben, die für Technology, Entertainment und Design stehen. Was Mitte der 80er Jahre als eine kleine Konferenz begann, […] Weiterlesen »

Best practice, Didaktik, Entrepreneurship, Gamification, HWR intern, Moodle, Newsletter SS 2015, Publikationen, Studentenprojekt »

[ lefers | 5 Jun 2015 | 3 Comments ]

Die Lernveranstaltung Investition und Finanzierung von Prof. Dr. Birgit Felden ist ein Flipped Classroom: Auf einer Webseite lernen Studierende vor der Präsenzveranstaltung die Grundlagen und vertiefen ihr Wissen im Klassenraum mithilfe von Fallstudien. Die Webseite nutzt Gamification, um das Lernen unterhaltsam und effektiv zu machen. Das folgende Video gibt diesbzgl. einen Einblick:

[…] Weiterlesen »

Adobe Connect, Blogging, GoogleDocs, HowTo, HWR intern, Moodle, Newsletter WS 2013/14, OER, Studentenprojekt, Technologie, Veranstaltungen, Werkzeuge »

[ susannemey | 7 Nov 2014 | No Comment ]

Bundesarchiv Bild 183-09257-0003, Langenweddingen, Winterfortbildung im Kulturhaus

Quelle: Bundesarchiv, Bild 183-09257-0003 / [CC-BY-SA]

Das E-Learning-Team möchte in diesem Semester das Angebot an Schulungen ausweiten. Während sich die vertiefenden Moodleschulungen eher an die Dozentinnen richten haben wir diesmal mit unseren studentischen Hilfskräften beraten, welche Schulungsinhalte ein Studium (aus Studierendensicht) erleichtern könnten.

Herausgekommen ist eine Veranstaltungsreihe, die – hoffentlich – bei Studierenden, Beschäftigten und dem Lehrpersonal Interesse findet. Viele Termine steht fest, bei den anderen Veranstaltungen möchten wir die Termine von der Interessenslage abhängig machen. Wir laden alle Interessierten zu folgenden Themen ein:
…Weiterlesen…

Allgemein, Best practice, Blogging, Featured, Gamification, Kurioses, Studentenprojekt »

[ Lennart Bolduan | 4 Apr 2013 | 9 Comments ]

über Menschen

 

Als ich angefangen habe über Menschen und Gamification nachzudenken habe ich viel gehört, gelesen und mich mit verschiedensten Menschen unterhalten. Ich bin schließlich bei einer Kernfrage gelandet die ich hier ansprechen möchte:

“Warum produzieren und engagieren sich Menschen entgeldlos?”

Beispiele hier: suse linux, Wikipedia, Ehrenämter in Vereinen, Tagesmütter…

“Warum machen Menschen so etwas neben Ihrem richtigen Job?”

Es gibt darauf viele Antworten, (Macht mit!) postet Eure gerne unten, aber hier meine 7 Top Antworten / Motivationen: Read more »

Allgemein, Best practice, Blogging, Gamification, Kurioses, Studentenprojekt »

[ Lennart Bolduan | 4 Apr 2013 | 5 Comments ]

Zurück zu Gamification und Menschen

Warum spielen Menschen Spiele?

Was ist es das Menschen dazu bringt Spiele zu entwickeln und zu spielen?

Ich möchte an dieser Stelle zwischen kommerziellen Spielen und nicht gewinnorientierten Spielen unterscheiden.

Außerdem möchte ich auf die Unterschiede zwischen “gaming” und “spielen” hinweisen.

Gaming ist mehr das strebende spielen und spielen ist eher das freie spielen.

Gaming nimmt Zeit die man nicht hat und ein spielen geschieht in der Zeit die man zu viel hat.

Ich habe 14 Interpretationen vom Sinn von Spielen aufgeschrieben:

(Wie immer könnt Ihr mir gerne unten eure Gedanken dazu posten, ich würde mich sehr über euer Feedback-Loop freuen!) Read more »

Best practice, Blogging, Didaktik, Studentenprojekt »

[ Externer Autor | 12 Feb 2013 | One Comment ]

 

Von Prof. Dr. Susanne Meyer

Der HWR-Wirtschaftsrechtsblog (wirtschaftsrecht-news.de) hat sein erstes Semester mit Erfolg bestanden, Grund genug, ihn hier einmal genauer vorzustellen.

Die Aufgabe
Neben dem wissenschaftlichen Schreiben ist zunehmend die Fähigkeit gefragt, komplizierte Sachverhalte einfach und dennoch richtig auszudrücken – wenn man so will, ist das eine journalistische Art des Schreibens. Besonders Juristen brauchen diese Fähigkeit, denn juristische Texte sind für ihre Sprödigkeit und Schwierigkeit verrufen.

Aber wie lehrt man Juristinnen und Juristen diese Schreibweise?

Eine zweite Beobachtung, die ebenfalls nicht nur für juristische Studiengänge gilt ist die: Das im Studium erlangte Wissen veraltet, die Inhalte der Fachwissenschaft ändern sich. Im juristischen Bereich sind Gesetzes- und Rechtsprechungsänderungen nur die augenfälligen äußeren Merkmale dieser ständigen Änderung. Read more »