E-Learning-Anwendungen unter Ubuntu Linux Desktop 14.04 LTS, Teil 2/3

Dieser Beitrag ist der zweite Teil des nun als dreiteilig neu konzipierten Überblicks über kostenlose Programme, die unter dem Betriebssystem Ubuntu Linux Desktop (Abbildung 1) 15.04 für Themen des E-Learning vorhanden sind und enthält den ersten Teil vom 21.12.2015. In der Zwischenzeit bin ich wegen Versions-Update-Problemen und auf Empfehlung hin (vgl. Kofler, Linux, S. 82) auf Ubuntu Desktop 14.04 LTS (long term support) zurückgestiegen, weswegen sich nun alle Programme auf diese Ubuntu-Version beziehen.
Vielleicht kann das Portfolio des E-Learning-Teams durch das eine oder andere Programm ergänzt werden. Vielleicht dient der Artikel auch nur als Überblick für interessierte Studierende und Lehrende, womit auch schon Nutzen geschaffen wäre. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Gern können Lesende in den Kommentaren Programme nachtragen, die ihnen wichtig erscheinen und vergessen wurden.

Eine Bewertung beschränkt sich in diesem Überblick auf quantitative Angaben aus dem Ubuntu Software-Center, in Abbildung 2 angedeutet.

In der linken Seitenleiste sind Kategorien vorhanden. Alle Kategorien und alle in den jeweiligen Kategorien gelisteten Programme – ein Programm kann in mehreren Kategorien vorkommen -, wurden mit Namen und Kurzbeschreibung angesehen und aufgenommen, wenn ich eine Nähe zum Thema E-Learning gesehen habe (eine subjektive Einschätzung also). Dort werden Anzahl an Bewertungen (engl. rating) und durchschnittliche Bewertung (3 bis 5 Sterne) je Programm berücksichtigt, wobei es eine “Nachkommastelle” gibt, die nur grafisch angegeben ist und von mir daher gemutmaßt wird. Programme, die im Durchschnitt mit weniger als 3,0 bewertet sind, werden ausgeschlossen. Auch werden Programme nicht aufgeführt, die noch so neu sind, dass sie noch keine Bewertung erfahren haben.

Eine zusätzlich qualitative Einschätzung anhand von im Software-Center vorhandenen Benutzerberichten (engl. review) in der Detailansicht eines Programms – siehe beispielhaft Abbildung 3 – erfolgt nicht, da es sich um keine wissenschaftliche Abschlussarbeit handelt :-).

Bildschirmabbild der Detailansicht des Programms 'Gimp' des Programms 'Software-Center' unter Ubuntu 14.04 LTS
Abb. 3 Detailansicht des Programms ‘Gimp’ des Programms ‘Software-Center’ unter Ubuntu Linux Desktop 14.04 LTS

Eine weitere Übersicht, die nützlich zu sein scheint aber aus Zeitgründen nicht benutzt wurde, findet sich unter https://wiki.ubuntuusers.de/Software/. Unterhalb der Quellenangaben dieses Artikels sind zwei Beiträge verlinkt, die thematisch verwandt sind und sich mit dem Betriebssystem Ubuntu und dem Videobearbeitungs-Programm Kdenlive beschäftigen, das es auch für andere Linux-Distributionen gibt. In Ubuntu gibt es mehrere Desktop-Systeme, unter anderem Gnome und KDE (vgl. Kofler, Linux, S. 149ff.). Es kann sein, dass manches Programm nur für eines dieser Systeme existiert.

Ein tabellarischer Überblick – angedeutet in Abbildung 4 – über die durch oberflächliche Analyse gefundenen Programme, als ODS- und XLSX-Datei zum Herunterladen (ODS und XLSX), enthält diese vier Spalten:

  • Programmname
  • Kurzbeschreibung
  • Anzahl an erfolgten Bewertungen
  • Durchschnittliche Bewertung (zwischen 3 und 5; 5 = Bestnote)

Es hat sich gezeigt,…

…dass viele der bekannten Programme und -typen, wie Moodle als LMS (learning management system) bzw. VLE (virtual learning environment), Mahara als E-Portfolio-Programm oder MediaWiki als Wiki-Software gar keine Äquivalente haben. Vielleicht, weil es allesamt Web-Anwendungen und die hier gelisteten bis auf Ausnahmen lokale Anwendungen sind. Was nicht bedeutet, dass unter dem Betriebssystem Linux (abstrahiert ausgedrückt) weniger Client-Server-Strukturen existieren. Der Suchort ‘Software-Center’ listet hauptsächlich lokal zu installierende Programme.

Im dritten und letzten Teils dieser Überblicks werden die Programme funktional gruppiert und in einer zweidimensionalen Darstellung (wieder als Tabelle, aber in einer anderen Logik) aufbereitet werden. Dies erhöht, im Vergleich zur Aufbereitung der Daten in diesem zweiten Teil, den Komfort beim Suchen und Finden von Programmen und auch deren Vergleich (Ähnlichkeiten und Unterschiede). Es ist anzumerken, dass die Suche nach bzw. das Bilden von Programmkategorien nicht in aller Ausführlichkeit geschehen ist, sodass sicherlich die eine oder andere Art von Programm nicht als Zuordnung dient oder sich Programme in einer anderen Kategorie wiederfinden als vermutet. Bei Interesse und Zeit kann der Lesende gern auffallende Versäumnisse in den Kommentaren aufzeigen :-).

Quellen

  • Entsprechende Seiten von “Wikipedia, Die freie Enzyklopädie” (https://www.wikipedia.org/), auf https://de.wikipedia.org/ und https://en.wikipedia.org/ zu den erwähnten E-Learning-Programmen, die hier nicht extra aufgeführt und damit auch nicht im Text referenziert werden.
  • Kofler, Michael: Linux. Das umfassende Handbuch. 14., aktualisierte Aufl. Bonn: Rheinwerk, 2016

Ähnliche Artikel:

Print Friendly, PDF & Email

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden