Hannover Messe – Educational Media (EDMedia)

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie hat auf der Hannover Messe die webbasierte Lehr- und Lernumgebung Educational Media (EDMedia) vorgestellt, die nach aktuellen theoretischen Erkenntnissen, auch im Bereich der Kognitionspsychologie entwickelt wurde. Die Personalisierung der Lernumgebung und des Lernkontextes steht dabei im Vordergrund. Das Learning- und Content-Management-System (LCMS) hält sich an gängige Standards in Sachen Usability und Software Ergonomie, sowie an den LOM Standard und das Referenzmodell SCORM zum Austausch von Daten und Dokumenten. Zusätzlich bietet EDMedia zur Unterstützung des Wissensaufbaus Fragen- und Testmodule sowie verschiedene Möglichkeiten zur Kommunikation und Kollaboration zwischen Lernenden und Lehrenden.

Nähere Informationen: Fraunhofer (Stand 23.04.2009) sowie Heise News (Stand 22.04.2009)

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Hannover Messe – Educational Media (EDMedia)

  1. Susanne Mey

    Interessant erscheint mir bei diesem Werkzeug vor allem folgender Hinweis:
    “Im Gegensatz zu vorhandenen Lernumgebungen ist Educational Media nicht nur für die interne Nutzung am Standort konzipiert. Es soll allen Interessenten innerhalb und außerhalb des Standorts die Möglichkeit geben, mit dem System zu lernen und Inhalte für den Lernraum zu erstellen. Im Sinne umfassender, qualitativ hochwertiger und abwechslungsreicher Lerninhalte soll es so auch fachlich qualifizierten externen Personen die Arbeit als Tutoren und Autoren erlauben.”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden