Mit “Capira” Lernvideos auch kapieren

Lernvideos sind eine ideale Ergänzung zum Vermitteln von Lernstoff. Allerdings haftet ihnen auch ein großer Makel an. Durch das Fernsehen sind wir meist gewohnt, Filme und Videos bloß noch zu konsumieren und uns von den Bildern entspannt berieseln zu lassen – was den Lerneffekt natürlich stark einschränkt. Gegen solche unerwünschten Berieselungsmomente in Lernvideos gibt es nun ein Tool, welches dies zu unterbinden weiß.

Capira
Capira Logo – Videoscreenshot

Capira ist ein WebApp, welches einem Instruktor von Lernvideos ermöglicht, an geeigneter Stelle im Videofenster eine Quizfrage einzufügen und somit den Betrachter zum Mitdenken auffordert, da bis zur Beantwortung der Frage das Video angehalten wird. Von diesen Quizfragen gibt es gleich sechs unterschiedliche Typen.

Single Answer Quiz gibt zur gestellten Frage mehrere Antwortmöglichkeiten, hinter denen sich die eine richtige Antwort verbirgt. Dabei kann zu jeder gewählten Antwort entsprechendes Feedback hinterlegt werden. Dies ermöglicht ein angepasstes Lernen für jeden Teilnehmenden. Solch ein Feedback ist natürlich bei allen Fragetypen möglich.

Multiple Answer Quiz ist eine Multiple-Choice-Abfrage, wie sie vermutlich schon jeder einmal in Klausuren gesehen hat und auch in Moodle in der Testform bekannt ist.

Short Answer Quiz bietet die Möglichkeit die Antwort als Texteingabe in das sichtbar gemachte Input-Feld im Video einzugeben. Im Editor lässt sich das Input Feld überall im Video einfügen und in der Größe anpassen. Optional können mehrere zu erwartende Antworten eingetragen werden, welche entsprechendes Feedback erzeugen.

Hotspot Quiz lässt die gestellte Frage mit Klicken auf die gewünschte Stelle beantworten. Instruktoren können die unterschiedlichen Antwortmöglichkeiten an der entsprechenden Stelle auf dem Video markieren und dabei die erwartete Genauigkeit einstellen.

Draw Quiz können Studierende beantworten, indem sie die gewünschte Lösung direkt auf das Video zeichnen. Gut eingesetzt könnte dies zum Beispiel bei mathematischen Funktionen verwendet werden. Instruktoren können dabei die gewünschte Antwort zeichnen und optional auswählen, wo die Zeichnung erwartet wird und mit welcher Genauigkeit.

Math Quiz ist vergleichbar mit dem Short Answer Quiz, allerdings lassen sich die Antworten weiterhin mit unterschiedlichen logischen Operatoren versehen, welche mathematische Wahrheitswerte liefern können und wiederum entsprechendes Feedback erzeugen. Wir nehmen zum Beispiel an, wir erwarten den Wert 50, so wird bei einem Wert von > 5000 ein Feedback erzeugt, das darauf hinweist, grob daneben zu liegen, während ein Wert < 60 mitteilt, knapp darüber zu liegen.

Capira stellt weiterhin umfangreiche analytische Funktionen für Dozierende bereit. Hierbei werden Anzahl der Fehlantworten, Antwortzeiten, sowie detaillierte Statistiken über die Aufrufe und Abbruchzeiten aufgezeichnet.

Ein weiterer Vorteil des Capira Players ist es, dass dieser sich ohne Weiteres in ein LMS integrieren lässt. Unterstützt werden neben Ilias und Canvas auch das an der HWR eingesetzte Moodle. Eingesetzt wird Capira bereits an zahlreichen Hochschulen, unter anderem an der FH Lübeck, sowie der Uni Saarland. Entwickelt wurde Capira von einer deutschen Firma, was die Kommunikation bei eventuell auftauchenden Fragen natürlich erleichtern würde.

Mir hat die Benutzung als Lernender sowie als Instruktor sehr gut gefallen. Alles ist sehr übersichtlich gestaltet und das Meiste lässt sich mittels Drag-and-Drop einstellen. Einsatzmöglichkeiten drängen sich besonders in mathematischen Aufgaben geradezu auf und könnten speziell diesen etwas trockenen Stoff gehörig aufpeppen. Kostenlos ist Capira leider nicht, doch wer es gerne einmal ausprobieren möchte, der kann dies jederzeit direkt auf der Capira-Website machen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Mit “Capira” Lernvideos auch kapieren

  1. Lina Mey

    Das klingt super interessant! Interaktivere Videos sind wirklich sinnvoll und die kann mir gut in Hochschulen und Schulen vorstellen. Schade, dass es nicht kostenlos ist…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden