Creating Relevant, Timely Web Learning Activities

I’m trying to figure out how best to create relevant, timely web learning activities for the students in my various classes, and just hours after publishing a detailed assignment designed to help my students create a web- and group-based workflow on our Business Information Systems blog last night I got a call from my wife saying she was stranded in Sweden because of the volcano eruption in Iceland disrupting air travel and didn’t know how and when she was going to make her way back to Berlin.  (mehr …)

SAP© Blended Learning Units für Professoren und Lehrbeauftragte zum Einsatz in der Lehre

Die Preisträger des 1. E-Learner Wettbewerbes stellen sich vor: Wenn man von SAP spricht, ist beides gemeint, das Unternehmen und das Produkt: eine betriebswirtschaftliche Software zur integrativen Abbildung von Finanz- und Logistikströmen von Unternehmen. SAP ist Marktführer im Segment ERP (Enterprise Ressource Planning)-Software  und betreibt Hochpreispolitik. (mehr …)

Working for the eLearning Team from St. Petersburg, Russia

INTRODUCTION This short article will be an attempt to describe the challenges I experienced so far, working for the eLearning Team of the Berlin School of Economics and Law from Sankt Petersburg, Russia. In this context, three main aspects will be closely examined: infrastructural obstacles, “the distance factor” – increased complexity and remoteness from the team, as well as the need of coping with working in a new life dynamics. (mehr …)

WeCoLAr: Web-based Collaborative Learning by Arguments

Die Preisträger des 1. E(r)lerner Projektwettbewerbs stellen sich vor. Wikis sind in aller Munde: Nicht nur sind sie ein integraler Bestandteil des Web 2.0 (man denke nur an Wikipedia), auch in der gezielten Zusammenarbeit in Unternehmen (z.B. für Materialsammlungen in Projekten) oder bei der gemeinsamen Erstellung von Texten mit entsprechenden Lerneffekten werden sie gerne eingesetzt. (mehr …)

Educamp Hamburg 2010

Für den schnellen Überblick dieser Veranstaltung lohnt sich, auf JeanPol Martins Blog nachzuschlagen. Da findet sich eine lebendige, lustige und frustige Debatte dieser Veranstaltung (inkl. meines Klein-Kommentars), die ich so genossen habe wie lange nix mehr im akademischen Betrieb. Dabei war es meine erste Konferenz seit 15 Jahren, bei der ich “bloß” Teilnehmer war – ansonsten immer Sprecher. Und ich empfehle jedem Kollegen, der sich (wie ich) gerne auf dem Podium räkelt, sich mal ein Educamp anzutun. Meine persönlichen Highlights, in dieser Reihenfolge: Lies weiter…