Die MoodleMoot 2011 in Elmshorn

Die MoodleMoot vom 14. / 15. April in Elmshorn liegt nun schon einige Wochen hinter uns. Wir haben dort einige interessante Präsentationen zu verschiedensten Themen in Bezug auf Moodle erleben können. Grund genug, sowohl das Erlebte als auch das seitdem Verarbeitete Revue passieren zu lassen. Es wurde dort eine Vielzahl von Vorträgen verschiedenster Themen angeboten, sodass wir nicht an allen parallel teilnehmen konnten und demnach selbstverständlich nur ein kleiner subjektiver Teil von mir hier dargestellt werden kann. Unsere MoodleMoot begann am 14. April mit einem Treffen der Moodle-KoordinatorInnen der anderen Hochschulen und dem gegenseitigen Austausch von Erfahrungen und Kontakten. Neben...

Testerstellung in Moodle

Test als Hilfsmittel zu Selbstkontrolle und Feedback/Reflektion Zum WS 2011 steht der Umstieg auf Moodle in der ganzen HWR bevor. Aus diesem Grund bieten wir zur Zeit bereits eine Basis-Schulung “Einführung in Moodle” an, in der die Dozenten allmählich die Lernplattform kennenlernen und wichtige Funktionen ausprobieren können. Zu den wichtigsten Moodle Aktivitäten gehört ein Test, der den Dozenten die  Möglichkeit bietet Information/Feedback zu bekommen, wie gut die Studenten das Thema verstanden haben und was eventuell noch mal erklärt und wiederholt werden soll. Auf der anderen Seite können mit Test die Studenten schnell das Wichtigste wiederholen und für die Klausur üben.  Eine...

Software-Erweiterung der Lernplattform Moodle

Wie seit kurzer Zeit bekannt, ist Moodle zur zentralen fachübergreifenden Lernplattform der HWR geworden. Immer mehr Dozenten verschiedener Fachbereiche setzen Moodle in ihrer Arbeit ein und können die Benutzerfreundlichkeit und unkomplizierte Bedienung der Software bestätigen sowie diese als gut bis sehr gut einstufen. Auch die Studierenden greifen gerne auf Moodle zurück und können sich die Lehre ohne die E-Learning-Komponente inzwischen nicht mehr vorstellen. (mehr …)

2011 – Revenge of the Nerd

Wir wünschen allen unseren Subskribenten – die es sind und die es noch werden wollen – ein Frohes Neues Jahr. 2011 steckt voller Versprechungen, auch was E-Learning anbetrifft… Integration: Übergang zu Moodle als zentraler Lernplattform der ganzen HWR Berlin. Projekte: Der E-Learning Wettbewerb geht in sein drittes erfolgreiches Jahr. Kommunikation: E-Learning Blog (das sind wir!) feiert über 75.000 Hits in weniger als 1 Jahr und hat fast 30 aktive Autoren. Bündelung: ein neues E-Learning Portal für die Hochschule kommt. Wir werden noch mehr Aktivitäten auf unserem neuen virtuellen Campus in Second Life sehen! (mehr …)

Der E(r)Lerner-Wettbewerb 2010 ist entschieden.

Die Wettbewerbsjury hat die folgenden Arbeiten als Sieger gekürt: Frau Cynthia Tilden-Machleidt wird in ihrem Projekt den interkulturellen Austausch zwischen Studierenden befördern. Im Zentrum steht dabei die Umsetzung einer Plattform, die unter Diversity Aspekten Studierende der Fachrichtung Business Administration dazu animieren wird, in virtuellen Teams zusammenzuarbeiten und ihre interkulturellen Kompetenzen zu stärken. (mehr …)

Datango – Das Schulungs-Tool für alle Windows- und Webanwendungen!

Im Zusammenhang mit dem ESF-Forschungsprojekt der HWR Berlin, fand heute eine datango-Schulung statt, an der Frau Männel und ihre drei studentischen Hilfskräfte – darunter auch ich – teilnehmen durften. Frau Männel war im letzten Jahr Gewinnerin der ESF-Ausschreibung und nutzt im Rahmen ihres E-Learning-Projektes datango als Schulungs-Software für SAP. Ich bin dort sehr unbeleckt reingestolpert und konnte mir anfangs nicht viel unter dieser Software vorstellen. Datango ist ein Software Rollout zur Erstellung von Lerneinheiten. Die Software unterstützt “just-in-time-learning”‘, so dass neue Software live am Bildschirm erlernt werden kann. Ein Navigationsmodus leitet den Benutzer in Echtzeit durch die Prozesse. Der Demo-,...

Second Life in Argentinien

Seit ein paar Jahren unterrichte ich Online-Kurse für eine argentinische Agentur. Unsere Kursteilnehmer wollen sich zu Online-Tutoren weiterbilden lassen oder haben einfach ein besonderes Interesse daran, sich näher mit der eLearning-Technologie, dem Design von Kursmaterialien oder den didaktischen Methoden in diesem Bereich auseinanderzusetzen. Sie arbeiten in größeren oder kleineren Betrieben und Agenturen, in Schulen, Universitäten oder Behörden und einige studieren noch. Ungefähr 50% von ihnen wohnen im Großraum Buenos Aires, etwa 25% im restlichen Argentinien und 25% in anderen lateinamerikanischen Ländern oder Spanien. Die technischen und fachlichen Vorkenntnisse der Teilnehmer variieren stark. Es herrscht aber immer eine herzliche und ambitionierte...