Smarter Einsatz von Grafiken in Präsentationen

Smarter Einsatz von Grafiken in Präsentationen

Wie man Grafiken smart in seine Dokumente und Präsentationen einbauen kann und was es zu beachten gibt.
Präsentationen ohne Grafiken sind wie ein Meer ohne Ufer, unvorstellbar. Grafiken werden gezielt eingesetzt, um gesprochene Inhalte zu visualisieren, doch dabei gibt es einiges zu beachten. Was genau es zu beachten gibt und in welche Stolperfallen man treten kann, erkläre ich in diesem Artikel.

Mockups – Weil Bilder eben doch mehr sagen als tausend Worte.

Wer schon einmal an einem Projekt mitgewirkt hat, dass auch ein Layout erfordert (z.B. Software (GUI) oder eine Website), wird vielleicht festgestellt haben, es lässt sich lange und breit über Details diskutieren, ein konkretes Gesamtkonzept formt sich aber nur mühsam. Es entstehen viele Ideen, wie einzelner Content und einzelne Funktionen gestaltet werden könnten, es wird viel diskutiert, aber oft bereits in einem Detaillierungsgrad, der es schwer macht den Überblick zu behalten, das große Ganze zu sehen oder eben das Gesamtbild. Stichwort Bild: Alle Ideen und Entscheidungen werden als Notizen festgehalten und später strukturiert schriftlich zusammengefasst. Was bleibt ist ein “Informationshaufen”...

Mathe in schönen Bildern

Noch bis zum 25.06.08 gibt es in den Bahnhofspassagen im Potsdamer Hauptbahnhof die interaktive Ausstellung “IMAGINARY mit den Augen der Mathematik” mit kostenloser Führung. Bilder und interaktive Installationen versinnbildlichen mathematisches Fachwissen und sollen neugierig auf die theoretischen Hintergründe machen. Zum Beispiel kann man auf einem interaktiven Bildschirm vorgegebene Formeln ändern und beobachten, was für eine Figur als Lösungsmenge der eingegebenen Gleichung entsteht. Im diesem Zusammenhang werden vom Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach viele freie Programme zur Verwendung im Unterricht angeboten.