Workshops

Workshop 1 – Moodle Kurse selbstgestalten

 


Workshop 2 – Einsatz von audiovisuellen Medien

Moderation Leonie Scholl, E-Learning-Zentrum und Björn Lefers, BlendIT Projekt, HWR Berlin

-ausgebucht-

Beschreibung:

Sie interessieren sich für den Einsatz audiovisueller Medien in der Lehre? Wir möchten Ihnen in diesem Workshop vorstellen, welche Möglichkeiten der Aufzeichnung es gibt und wann es sich lohnt, welche Form einzusetzen. Weiterhin werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die fertigen Medienprodukte distribuiert und z.B. in die Lernplattform Moodle integriert werden können. Natürlich dürfen Sie das ein oder andere auch selbst ausprobieren.


Workshop 3 – Kollaboratives Arbeiten mit Studierenden

Moderation Susanne Mey, E-Learning-Zentrum, HWR Berlin und Oliver Tacke, FH Lübeck

Beschreibung:

Wenn Studierende kollaborativ arbeiten, erstellen sie gemeinsam mit anderen Studierenden Inhalte und entwickeln sie in der Gruppe weiter. Durch die Digitalisierung dieses Prozesses können sie flexibel, orts- (und zeit)unabhängig arbeiten. Die Qualität der Arbeit wird erhöht, wenn multiple Perspektiven einfließen. Der Dozent kann den Arbeitsstand beobachten und – bei einigen Werkzeugen – kommentieren, sowie Änderungen nachvollziehen. Wir wollen uns im Workshop darüber austauschen, welche Programme sich besonders eignen, um online gemeinsam zu arbeiten. Wir stellen einige an der HWR Berlin bereitgestellte Werkzeuge und freie Angebote im Netz vor. Dabei zeigen wir kurz die unterschiedlichen Funktionen mit Vor- und Nachteilen und stellen den Bezug zu Unterrichtsszenarien dar. Anschließend sammeln wir weitere Werkzeugbeispiele und erarbeiten für diese kollaborativ in Kleingruppen.


Workshop 4 – Ideensammlung für Kooperationsprojekte

Moderation Prof. Marcel Kuhlmey, Vizepräsident; Katja Drasdo, E-Learning-Zentrum; Doreen Häsner, Fachbereich 5, HWR Berlin

Beschreibung:

Wenn Sie der erste Tag inspiriert hat, würden wir in diesem Workshop gerne mit Ihnen gemeinsam Gedanken für mögliche Kooperationsprojekte sammeln. Das die gemeinsame Erstellung von multmedial angereicherte Lehrmodulen sein, die Durchführung von gemeinsamen Lehrveranstaltungen via Videokonferenz, Zuschaltung von Experten oder sogar gemeinsame Studierendenprojekte.
Der Workshop findet ohne Technik statt.


Workshop 5 – Erste Blended Learning Szenarien konzipieren

Moderation: Martina Mauch, HWR Berlin

-ausgebucht-

Beschreibung:

Sie lehren bisher im klassischen Präsenzunterricht und möchten mit uns gemeinsam überlegen, welche Möglichkeiten es gibt, Ihre Lehre mit E-Learning Werkzeugen anzureichern oder gar in ein Blended Learning Format zu überführen? Wir diskutieren über eine geeignete Taktung der Online- und Präsenzzeiten, Besonderheiten bei der Aufbereitung der Lehr- und Lerninhalte für die verschiedenen Seminarphasen. Darüberhinaus erarbeiten wir Möglichkeiten, wie Sie Ihre Studierenden in einem solchen Szenario auf die Selbststudienzeiten vorbreiten.