Schlagwort-Archive: Alter(n)

Altenpflege vor dem Kollaps? – Herausforderungen und Perspektiven des Pflegesektors im Lichte des Demografischen Wandels

Die Bevölkerung[1] wird älter, weniger und bunter. Auf diese Kernaussage lässt sich der mediale, politische und wissenschaftlich geführte Diskurs des 19. und 20. Jahrhunderts um den omnipräsenten Begriff des ‚Demografischen Wandels‘ reduzieren.

Veröffentlicht unter Wohlfahrtsstaat | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das Vermächtnis einer alternden Generation- Wissensmanagement in Zeiten des demografischen Wandels

Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft macht auch nicht vor den Türen der öffentlichen Verwaltungen halt. In den kommenden Jahren scheidet altersbedingt eine Vielzahl der Beschäftigten aus den Verwaltungen aus. Es bahnt sich die Gefahr eines großen Wissensverlusts in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

„Wir werden weniger, vielfältiger und im Durchschnitt älter“. Das Potenzial der älteren Erwerbstätigen fördern und erhalten, ohne dass ein gewünschtes Ehrenamt, eine Weiterbildung oder das Familien- und Sozialleben im so genannten “Dritten Alter“ zu kurz kommt!

„Wir werden weniger, vielfältiger und im Durchschnitt älter“, so die Aussage von Bundekanzlerin Angela Merkel anlässlich der 53. Jahrestagung des Beamtenbundes und der Tarifunion (dbb) in Köln am 09.01.2012 zur Begegnung der Folgen des demografischen Wandels in der öffentlichen Verwaltung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Alte Hasen und junges Gemüse – Erfolgreich arbeiten im Generationen-Mix

  Abb. 1: EY ALTER, Jacobs-University Preview 〉〉 Ein Rahmen für den demografischen Weitblick 〉〉 Auf den Spuren des Alter(n)s         〉〉 Altwerden und Arbeiten – der Lebenssinn nach Rilke –  passt das zusammen? 〉〉 Demografischer Wandel – Modewort, Angstszenario oder Chance? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar