Stakeholder-Dialog

Gemeinsam mit knapp 50 Vertreterinnen und Vertretern der Energie- und Immobilienwirtschaft haben wir uns am 23.09.2021 über die solare Stromversorgung für Berliner Mieterinnen und Mieter ausgetauscht. Inspirierende Vorträge und lebhafte Diskussionsrunden haben die dreistündige Veranstaltung geprägt und einen nachhaltigen Austausch aller Akteure gefördert. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten.

Inhalte der Diskussion umfassten unter anderem:

  • Wie kann das Modell Mieterstrom für die Zukunft attraktiver gestaltet werden?
  • Wann ist die Kombination mit Zusatzdienstleistungen im Bereich E-Mobilität, Smart Meter und Wärmeerzeugung sinnvoll und welche Herausforderungen gibt es noch?

Agenda

UhrzeitProgrammpunkte
09:30 – 09:45Begrüßung
Grußwort von Frau Prof. Andrea Rumler (HWR Berlin) und Herrn Prof. Volker Quaschning (HTW Berlin)
09:45 – 09:55Kennenlernen in Kleingruppen
09:55 – 10:35Forschungsprojekt MieterstromPlus
• Projektvorstellung (Bernhard Siegel, HTW Berlin)
• Präsentation der Studienergebnisse (Julia Memmert, HWR Berlin)
• Diskussion der Studienergebnisse
10:50 – 11:00Vorstellung des Forschungsprojekts Stromnachbarn
(Katharina Umpfenbach, Ecologic Institute)
11:00 – 11:45Praxisbeispiele
• Anwendungsbeispiele mit Smart-Meter Gateway (Christoph Cormann, Discovergy GmbH)
• Wärmeerzeugung im Projekt Future Living Berlin (Jan-Peter Tholen, Polarstern GmbH)
• Elektromobilität im Projekt WINNER reloaded (Ringo Lottig, Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG)
12:00 – 12:20 Austausch in Kleingruppen zum Thema Mieterstrom
(1) ohne Verletzung der Dachhaut (Paul Kästner, Berliner Stadtwerke) 
(2) mit E-Mobilität (Ringo Lottig, Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG)
(3) mit Smart Meter Gateway (Christoph Cormann, Discovergy GmbH)
(4) mit Wärmepumpen (Jan-Peter Tholen, Polarstern GmbH)
(5) aus Perspektive der Mieterinnen und Mieter (Julia Memmert, Bernhard Siegel, Katharina Umpfenbach)
12:20 – 12:30Ausblick und Verabschiedung