Mit „RoSS“ und Reitern auf ILIAS

Für ein Forschungsprojekt mit dem Namen „RoSS Return on Sustainability System“ nutzen wir seit diesem September ILIAS als Plattform für die Zusammenarbeit von drei Forschungsteams aus jeweils einem Professor und ein oder zwei Wissenschaftlichen Mitarbeitern an Beuth Hochschule für Technik Berlin, HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht.
Ohne langen Vorlauf konnten wir damit beginnen alle Literaturquellen zur Nachhaltigkeit im Allgemeinen und zu Facility Management im Besonderen auf ILIAS zu sammeln. Dort tragen wir auch Protokolle, Terminpläne und Adressen arbeitsteilig zusammen.
Die Tatsache, dass das Team der HTW, das aus Informatikern besteht, diese Plattform ebenfalls begrüßten, spricht für ILIAS. Lediglich für den gemeinsam zu nutzenden Terminkalender bevorzugen sie eine Google-Anwendung.
Ob die Projektdokumentation als Wiki angelegt werden wird oder nicht, hängt noch von der Möglichkeit ab, die Literaturverwaltungssoftware darin mit einzubeziehen.
Für die Sichtbarkeit des Projektes nach außen –primär für unsere 5 Praxispartner und sekundär für alle am Thema Interessierten- werden wir jedoch eine eigene Homepage einrichten. Über sie wird dann beispielsweise unsere Befragung abgewickelt werden (Januar 2011).
Festzuhalten bleibt: es geht mit ILIAS auch hochschulübergreifend, schnell und unkompliziert. Da war ich ein bisschen stolz auf die HWR.

next…

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Mit „RoSS“ und Reitern auf ILIAS

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden