Gebündelte E-Learning Kompetenz

Veränderung und Neustart mit einem Umzug und dem Text "Zeit für Neues!" an der Wand
© Robert Kneschke, Fotolia.com

Seit dem 1. Mai 2017 sind die Kompetenzen der HWR Berlin im Bereich E-Learning im „E-Learning Zentrum“ (ELZ) gebündelt. Das Team nimmt sowohl mediendidaktische als auch medientechnische Aufgaben wahr.

Aufgrund der engen technologischen Verzahnung ist das E- Learning Zentrum als eigenständiges Team der Abteilung Informationstechnologie zugeordnet. Das E-Learning Zentrum greift für alle Dienste, die es anbietet, auf Kompetenzen und Ressourcen der IT Abteilung zu. Eine gute und enge Zusammenarbeit mit dem Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung (ZaQ) wird abteilungsübergreifend realisiert, das umfasst beispielsweise die Abstimmung und mediendidaktische Ausrichtung von Schulungsangeboten und die Durchführung von Evaluationen.

Der organisatorischen Neuordnung liegt ein mit der Hochschulleitung abgestimmtes Strategiepapier zur strategischen Verankerung von E-Learning an der HWR Berlin zugrunde. In diesem Konzept wurden Zielsetzungen formuliert, die eine Verbesserung der Medienkompetenz in allen Statusgruppen der Hochschule herbeiführen und den innovativen Charakter des E-Learning Zentrums schärfen sollen.

3d people - man, person with plant, fotolia.com
@Orlando Florin Rosu – Fotolia.com

Zielsetzungen 2017-2020

  1. Verbesserung der Medienkompetenz
  2. Verstetigung von Blended Learning und Erweiterung durch Learning Analytics
  3. Entwicklung von Grundlagen von E-Assessment
  4. Ausbau von Lerntechnologien
  5. Förderung von E-Learning Forschung und Projekt-Akquise
  6. Gestaltung von Lernräumen
  7. Organisatorische Neuordnung als E-Learning Zentrum

 

Im E-Learning Zentrum werden innovative mediendidaktische- und technische Projekte ermöglicht. Deshalb wird sich das Zentrum an Drittmittelvorhaben beteiligen, eigene Projekte beantragen, Lehrenden bei der Formulierung von Projektideen, bei der Antragstellung sowie der Durchführung von E-Learning Projekten maßgeblich unterstützen. Erfolgreiche Pilotprojekte, wie das BlendIT Projekt im Fachbereich 1, werden im Zentrum nachhaltig weitergeführt. Das ELZ unterstützt maßgeblich Verbundvorhaben mit regionalen, nationalen und internationalen Kooperationspartnern und ist aktiv im E-Learning Netzwerk tätig.

Da die Arbeit des ELZ direkten Einfluss auf die Qualität und Entwicklung der Lehre und Forschung der Hochschule hat, ist eine akademische Steuerungsmöglichkeit seitens der Hochschulleitung vorgesehen. Die wissenschaftliche Leitung des Zentrums wird von Prof. Dr. Marcus Birkenkrahe wahrgenommen. Das Ressort E-Learning bleibt weiterhin beim VP3, Prof. Marcel Kuhlmey.

Die strategische Ausrichtung des Zentrums wird maßgeblich von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • übergeordnete Ziele der HWR Berlin (z. B. Leitbild, Hochschulverträge)
  • Anforderungen aus der Lehre (z.B. audiovisuelle Lehrinhalte, digitale Prüfungen)
  • Anforderungen des Arbeitsmarktes (z.B. außerfachliche Kompetenzen der AbsolventInnen)
  • Technologische Entwicklungen und Trends (z.B. Digitalisierungsinitiativen, Horizon Report)

In einem wissenschaftlichen Beirat wird diesen Faktoren Rechnung getragen. Die konstituierende Sitzung des Beirates findet am 26. September 2017 statt.

An der räumlichen Verortung des E-Learning Zentrums verändert sich zunächst nichts. Sie finden uns wie bisher an beiden Standorten der Hochschule.

Katja Drasdo

 

Print Friendly, PDF & Email

Bildquellen

  • Veränderung und Neustart mit Umzug: © Robert Kneschke - @fotolia.com
  • Plant: Orlando Florin Rosu - @Fotolia.com

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden