Preisträger des E(r)lerner-Wettbewerbs 2012

Unser ESF Projekt „E(r)lernen: Kompetenzvermittlung zum Einsatz neuer Medien“ läuft Ende 2012 aus. Damit ist dann die letzte Runde des E(r)lerner-Wettbewerbs abgeschlossen. Hier wollen wir kurz die Projekte vorstellen, die diesmal als förderwürdig ausgezeichnet wurden und Personalmittel in Höhe von jeweils 5000 Euro für studentische Hilfskräfte erhalten.

Dabei gab es zwei Ausrichtungen.  Neben der Antragstellung für Projekte mit Lehrbezug, konnten sich auch Projekte aus der Verwaltung,von  Studierende und anderen Interessensgruppen bewerben.

Projekte ohne Lehrbezug

Glücklicherweise (vielen Dank!) fanden sich schnell Freiwillige aus unterschiedlichen Organisationseinheiten für die Jury:

  • Moritz Radtke (Student, SHK und Astamitglied)
  • Arndis Hess (Mitarbeiterin Zenrale Hochschulentwicklung)
  • Sylvia Stamm (Mitarbeiterin Fernstudieninstitut)

Folgende Projekte wurden zur Förderung ausgewählt:

Roadmap for Students – ein Praxis- & Karrierefahrplan für Student/innen der HWR Berlin von Denise Gücker/ Monika Sakka
Mit der Roadmap for students soll ein umfassendes Informationsangebot aus den Bereichen Praktikum und Berufseinstieg in Moodle erstellt werden. Der innovative und integrative Ansatz dieses Projektes liegt zum einen in der (Fach-)Bereichsübergreifenden Zusammenarbeit, durch die den Studierenden in der Lernplattform gebündelt umfassende Informationen zu den Themen Praktikum, Bewerbungen, Berufsfelder, Berufseinstieg, Career zur Verfügung gestellt werden. Zum anderen ist die geplante Einbindung der Studierenden bei der Bereitstellung von Inhalten durch ein Berufsfeld-Wiki und Erfahrungsberichte unterstützenswert.

Moodle für das International Office von Christine Glassmann
Auch das International Office plant einen umfassenden Informationsauftritt in Moodle. Hervorzuheben ist auch bei diesem Projekt der integrative Ansatz, mit dem die Interessen und Anforderungen der verschiedenen Fachbereiche an das International Office durch einen zentralen Auftritt in Moodle für die Studierenden an einer Stelle gebündelt werden sollen.

Lehrprojekte

Bei den didaktischen Projekten setzt sich die Jury in der Regel aus den Gewinnern des Vorjahres zusammen. Die Sieger von 2011:

  • Prof. Dr. Birgit Felden
  • Prof. Dr. Tanja Hollmann
  • Sprachgruppe mit Nathalie Coquoin-Steinbach, Nelly Hendrichs und Sabine Cayrou

übernahmen alle Koordinations- und Organisationsaufgaben der Jury.

Da sich hier jedoch der Wunsch herauskristallisierte selbst neue Anträge zu stellen, wurden für die Antragsauswertung Juryvertreter gesucht. Die Jurystimmen gingen an:

  • Margit Goldhammer (Mitarbeiterin FB Duales Studium Projektbetreuung)
  • Susanne Mey (Mitarbeiterin Hochschulentwicklung; E-Learning-Projekt)
  • Sprachgruppe Nathalie Coquoin-Steinbach, Nelly Hendrichs, Sabine Cayrou (Lehrbeauftragte der HWR Berlin, Vorjahressieger)

Die eingereichten Beiträge waren von herausragender Qualität. Folgende Projekte wurden als Gewinner des Wettbewerbs 2012 ausgewählt:

 

eLearning und eAssessment – Erweiterung der eLearning-Plattform Moodle um moderne an die HWR angepasste Evaluierungs- und Prüfungsfunktionen von Prof. Dr. Monett Díaz
Ziel dieses Wettbewerbsbeitrages ist die Erweiterung von Moodle-Aktivitäten um fachübergreifend, neue nutzbare Funktionen zur Ertsellung und Auswertung von computerunterstützten Tests und Klausuren zu implementieren. Des Weiteren soll zur Sicherung der Qualität und Weiterentwicklung der Lehre noch das Evaluierungs- und Umfrage-Modul um neue Funktionen erweitert werden. Langfristig lassen sich hierdurch eine große Zeitersparnis bei der Erstellung von Klausuren und eine spürbare Erleichterung in der Auswertung, sowie eine Verbesserung der individuellen Kontrollen der Lernerfolge erreichen.

Wirtschaftsrechtlicher Blog von Prof. Dr. Susanne Meyer
In einem Blog erhalten Studierende des Studiengangs und Studieninteressierte Informationen zum Studiengang aber insbesondere auch ergänzende Informationen zu aktuellen Rechtsentwicklungen, den rechtlichen Studienangeboten der HWR Berlin und Sonderveranstaltungen

Entwicklung einer E-Learning-Einheit im Fach Forensische Psychiatrie/Psychologie für die Studierenden des FB 5, Studiengang gehobener Polizeivollzugsdienst von Prof. Dr. Tanja Hollmann
Ziel des Projektes ist es, den Unterrichtsstoff mit Hilfe der neuen Medien optimal aufzubereiten und für die Studierenden handhabbar zu machen, damit sie sich ein grundlegendes Wissen in den Bereichen Psychopathologie und deren Dokumentation, Vernehmungsfähigkeit und Glaubhaftigkeitsbewertungen, Schuldfähigkeit und Kriminalprognose erarbeiten können. Bei der sinnvollen Erschließung dieser Themenbereiche bedarf es einer gezielten Herangehensweise an die sehr umfangreichen theoretischen Materialien aus den Gebieten der Psychiatrie, Psychologie und Kriminologie. Hierfür eignen sich hervorragend E-Learning-Einheiten, auf die dann im praxisbezogenen Übungsteil vertiefend Bezug genommen werden kann.

Wir gratulieren den Siegern, bedanken uns bei allen Jurymitgliedern und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung der Projekte!

Die Preisverleihung findet am

Freitag, den 20.04.2012, 16:00 Uhr,
HWR, Campus Schöneberg,
Badensche Straße 50-51, Raum 5.12

statt.

Eine ausführliche Beschreibung der Vorhaben wird bald hier im Blog erscheinen.

Print Friendly, PDF & Email

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden