Digitale Barrierefreiheit

von Katja Drasdo

23 Mrz, 2022

Digitale Barrieren auf unseren webbasierten lehr- und lernunterstützenden Systemen abzubauen ist nicht nur eine gesellschaftlich relevante Aufgabe. Vielmehr sind wir auch gesetzlich verpflichtet, uns mit diesem Thema auseinanderzusetzen.
Dekobild

Informationskurs “Barrierearme Lehre”

Dieser Informationskurs behandelt das Thema Barrierefreiheit und richtet sich dabei an Lehrende und Kursverantwortliche, die Inhalte vor allem in Moodle-Kursen für Menschen mit Behinderungen (vornehmlich Sehbehinderung) möglichst barrierearm aufbereiten möchten. Ein konsistenter und sinnvoller Aufbau des Moodle Kursraumes kann hier schon viel erreichen. Der Kurs liefert hierzu Hinweise und Anregungen.

zum Moodle-Kurs


$

AG Digitale Barrierefreiheit (DBFH)

Im Berliner Hochschulnetzwerk Digitale Lehre (BHDL) tauschen sich die Expert:innen der digitalen Lehre regelmäßig über aktuelle Herausforderungen aus. Barrierrefreiheit ist dabei für alle Berliner Hochschulen ein aktuelles Thema. Daher sind wir gerade in der Findungsphase für eine AG Digitale Barrierefreiheit (DBFH). In dieser Arbeitsgruppe sollen Erfahrungen ausgetauscht werden, aber auch gemeinsame Materialien und Schulungskonzepte entwickelt werden.

Logo

Berliner Hochschulnetzwerk Digitale Lehre

Untertitel Service

Das E-Learning Zentrum bietet ab April 2022 Lehrenden und Mitarbeitenden der Hochschule einen Untertitelservice an. Ziel es ist, Barrieren bei der Zugänglichkeit von Lehrvideos abzubauen und damit Studierenden mit Höreinschränkungen gleichermaßen Zugang zu audiovisuellen Lehrmaterialierien zu gewährleisten. Der Service umfasst Videos, die auf der Medienplattform der Hochschule gespeichert sind. Die Untertitel werden teilautomatisiert und softwaregestützt erstellt.

Blog-Beitrag


$

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden