E-Learning mit Adobe Connect im hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramm für alle Lehrenden der HWR Berlin

Mit dem neuen Format „Online-Impuls“ integriert das ZaQ – Zentrum für akademische Qualitätssicherung und –entwicklung das erste Mal E-Learning in das hochschuldidaktische Programm für Lehrende der HWR Berlin.

Über Adobe Connect soll es künftig regelmäßig die Möglichkeit geben, auch ortsunabhängig von hochschuldidaktischen Impulsen zu profitieren. Das E-Learning-Zentrum unterstützt das ZaQ bei der Implementierung von Adobe Connect im hochschuldidaktischen Weiterbildungsbereich. Referent/innen eröffnen einen „digitalen Seminarraum“ und geben einen kurzweiligen, maximal 45-minütigen Impuls, danach gibt es die Möglichkeit im Chat Fragen zu stellen. Alle Lehrenden der HWR Berlin haben die Möglichkeit, sich unkompliziert und ortsunabhängig zuzuschalten.

     

Es ist ein erstes Herantasten: Zunächst wird im Oktober Katrin Rubel, hochschuldidaktische Mitarbeiterin am ZaQ, im Oktober selbst einen Online-Impuls zum Thema „Forschungsorientiertes Lehren“ eröffnen. Sie war zuvor tätig an der FH Potsdam im Projekt „FL² Forschendes Lernen – Lehrende Forschung“ und wird ihre Expertise teilen.

Natürlich bietet sich das Format auch dazu an, Expertinnen und Experten von überall zuzuschalten. Im Januar 2019 wird Mag. Dr. Christian Anzur, Leiter des Instituts für Mathematik und Statistik an der FH Wien, Einblick in sein didaktisches Konzept der Mathematik für Nicht-Mathematiker/innen geben. 2017 war er hiermit für den Ars Docendi Staatspreis für exzellente Lehre in Österreich nominiert.

Das ZaQ ist gespannt auf die Erfahrungen mit diesem neuen Format und freut sich über Anregungen aus Lehrenden-Sicht und die gemeinsamen Diskussionen zu hochschuldidaktischen Fragen!

Online-Impulse:

  • Die richtigen Fragen stellen? Ansätze für forschungsgeleitete Lehre – Herausforderungen des Forschenden Lernens // Mo, 15. Oktober 2018, 15-16 Uhr (1 h)
  • Mathematik für Nicht-Mathematiker/innen: Mathematik als ‚a way of thinking’- Ein Best-Practice-Beispiel der FH Wien // Mo, 14. Januar 2019, 15-16 Uhr (1 h)

Das ganze Programm finden Sie hier!

Kontakt: Kathrin Bernhardt, Katrin Rubel. ZaQ – Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung [Link]

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Bildquellen

Ein Gedanke zu „E-Learning mit Adobe Connect im hochschuldidaktischen Weiterbildungsprogramm für alle Lehrenden der HWR Berlin

  1. Auf den Vortrag von Dr. Anzur freue ich mich – leider kann ich nicht persönlich dabei sein, aber ich bin auf die Aufzeichnung gespannt! Muss ich mich dafür auch anmelden oder wird sie frei zugänglich sein?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden