Mobile Award 2009

Schnell noch anmelden!
Zum sechsten Mal startet am 30. März Deutschland größtes Unternehmensplanspiel. Detecton – eine große Unternehmensberatung im Bereich Management und Technologie – sponsert dem Gewinnerteam eine Reise ins Silicon Valley und erlaubt Einblicke in die Technologie der Zukunft.
Am Mobile Award können Studenten und Berufsanfänger (bis 3 Jahre Berufserfahrung) teilnehmen. Zunächst muss man sich als Einzelspieler unter Beweis stellen. Im Finale wird dann weiter in Teams gearbeitet.

Der Verlauf
In einem fiktiven Unternehmen werden die Funktionen von Inhabern, Geschäftsführung bzw. Vorstand übernommen. Nach jeder Spielperiode müssen Entscheidungen aus den Bereichen Entwicklung, Leistungserstellung und Vertrieb getroffen und über das Internet abgeben werden. Dabei stehen alle Teilnehmer in direktem Wettbewerb zueinander. Der Computer liefert lediglich Markt- und Ergebnisdaten. Deswegen hängt der Spielverlauf stark von den gewählten Strategien und Entscheidungen ab.

Die Story
“Die Medien-Branche ist im Aufruhr! Neue Technologien und Geschäftsmodelle lösen eine Flut von Veränderungen aus. Auch das bis dato erfolgreiche Event-Magazin Go For It will auf innovative Weise Mobile Technologies und Lifestyle verbinden und neue Kunden gewinnen.
Noch ist das Angebot nicht spezifiziert: Mit visionären Endgeräten, Social Networks, schlagkräftigen Mobilfunk-Partnern und zielgerichteten Location Based Services wollen Sie als vorausschauender Media-CEO die angestrebte Zielgruppe (18- bis 35-jährige Trendsetter) erreichen.
Doch die Konkurrenz schläft nicht: Überall schießen neue Kanäle wie Portale, Foren und Blogs aus dem Boden und übermitteln Medieninhalte aller Art an den Nutzer…” (Mobile Award 2009)

Für mehr Informationen lohnt es sich mal auf der Mobile Award Seite vorbeizuschauen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Mobile Award 2009

  1. Johannes

    Bin dabei!

  2. Stefan

    Hallo,

    heute ist der 30. März und anscheinend sollte das Planspiel doch auch heute beginnen.
    Wenn ich mich aber einlogge ist von einem Büro mit interaktiven Schaltflächen weit und breit nichts zu sehen – oder es sonst schon wer entdeckt ???

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden