Adobe Connect 9.3 vorgestellt

Leider nicht mehr super aktuell, aber trotzdem eines Blogartikels würdig: Die Neuerungen, die Adobe Connect 9.3 mit sich bringt.
Nachdem das Update schon im Herbst letzten Jahres rauskam, haben nun auch die Kollegen vom DFN am 28.2.2015 den Webkonferenzdienst Adobe Connect auf die neue Version umgestellt. Sie bietet zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, von denen die wichtigsten Ihnen in diesem Artikel vorgestellt werden.

Verbessertes Screen Sharing

Eine der wohl wichtigsten Funktionen in Webkonferenzen ist die Möglichkeit, seinen Bildschirm Anderen verfügbar zu machen. Mit dem Update hat sich hier einiges geändert. Es wurde ein neues grafisch sehr ansprechendes Screensharing Control Panel (Abb. 1) eingeführt, über das der Benutzer nicht nur sehen kann was er gerade von seinem Bildschirm freigibt, sondern gleichzeitig die Video- und Audioeinstellungen kontrollieren, Teilnehmer verwalten und mit dem Chat interagieren kann. Das Panel wird zu Beginn der Freigabe automatisch gestartet und ist anschließend frei beweglich, sodass sichergestellt wird, dass kein Inhalt blockiert wird. Mit diesem Panel gehören Fragen wie „Können sie jetzt meinen Bildschirm sehen?“ auf jeden Fall der Vergangenheit an.

Abb. 1 – ScreenSharingPalette.png

Neben dem neuen Control Panel ist es in Adobe Connect 9.3 einfacher zu bestimmen, was freigegeben werden soll. Denn bevor Sie ihren Bildschirm freigeben können, bekommen Sie nun eine Vorschau des freizugebenen Inhalts. Über den Tab Applications zum Beispiel  können Sie die Freigabe auf bestimmte Fenster beschränken. Diese werden dann während der Freigabe automatisch von Adobe Connect hervorgehoben.

Abb. 2 – Screensharing-preview.png

Neues Whiteboard

Die Whiteboardfunktion mit der man Skizzen anfertigen oder Notizen machen kann, wurde für die neue Version komplett überarbeitet und besitzt nun eine ansprechende konsistente Benutzeroberfläche auf  Desktop-PCs als auch auf Tablets und Smartphones. Zusätzlich dazu wurden mit der neuen Version auch weitere Werkzeuge wie ein neuer Stift und Bleistift sowie ein Color Picker eingeführt. Desweiteren ist es jetzt möglich, in mehreren Ebenen zu arbeiten. Ergebnis dieser Veränderungen ist eine deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit auf allen Geräten.

Abb. 3 – iPad-Equations.png

Hinweise und Tipps

Adobe Connect stellt unglaublich viele verschiedene Funktionen zur Verfügung, deren Vielfältigkeit den normalen Benutzer schnell mal überfordert. Daher gibt ab Version 9.3 nun eine Serie an Hinweisen und Tipps, die das Kennenlernen neuer und alter Funktionen erleichtern. Die Hinweise zu jeder Aktivität ändern sich auch abhängig von der Rolle des Benutzers und sind in fast allen Fällen animiert, um dem Benutzer genau zu zeigen wohin er zu klicken hat.

Mehr Social Media Integration

Unter anderem gibt es mit dem neuen Social Stream Pod von nun an die Möglichkeit, Diskussionen von Instagram und Twitter direkt in den Meetingraum zu bringen. Veranstalter können mithilfe verschiedener Hashtags steuern, welche Inhalte oder Posts den Meetingraum erreichen sollen. Über den Pod besteht auch die Möglichkeit, selbst auf Twitter zu posten und das direkt aus dem Meetingraum. Der Pod wird ständig für alle Teilnehmer synchronisiert, sodass jeder immer auf dem neusten Stand ist.

Abb. 4 – SocialStream.png

Das sind meiner Meinung nach die wichtigsten Neuerungen, die mit dem Update verfügbar geworden sind. Ausführliche Infos zu allen Funktionen finden sie hier.

Zu guter Letzt noch einen kleinen technischen Aspekt:
Um die neuen Funktionen nutzen zu können, benötigen sie ein neues Adobe Connect Add-In, welches automatisch zum Download angeboten wird. Im Gegensatz dazu, benötigt der Flashplayer keine Aktualisierung. Wie bei Version 9.2 wird für die neue Version mindestens der Flashplayer 11.2 benötigt.

Sie lehren an der HWR und möchten Adobe Connect einsetzen, haben aber noch keinen Zugang oder generelle Fragen? Schreiben Sie uns: ecampus(at)hwr-berlin.de

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Adobe Connect 9.3 vorgestellt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden