Amüsieren wir uns zu Tode ?

Früher war es nicht besser, meistens jedenfalls. Ich erinnere mich noch an Vorlesungen, die wirklich vom Blatt abgelesen wurden – zum Einschlafen.

Dann kam die Medienrevolution: erst der OH-Projektor, dann PowerPoint und nun die sozialen Medien und Smartphones. Darin liegen Chancen, aber auch Risiken:  “Amusing Ourselves to Death”: Neil Postman hat bereits Anfang der 1980er Jahre die These formuliert, dass zum ersten Mal in der Geschichte sich Menschen daran gewöhnen, statt der Welt ausschließlich Bilder von ihr ernst zu nehmen. An die Stelle der Erkenntnis- und Wahrnehmungsanstrengung tritt das Zerstreuungsgeschäft. Wir amüsieren uns zu Tode.

Information Overload: Selektion ist das Gegengift. Es ist nicht leicht in Youtube gute Management Videos zu finden , vor allem nicht in deutscher Sprache. Oft sind sie noch langweiliger als Vorlesungen früher. Mit unserem Blog Selected Management Videos halten wir dagegen. Sie sind herzlich eingeladen, einschlägige, informative und unterhaltsame Videoclips zum Thema Unternehmensführung, Management, Organisation und Personal beizutragen.

 

Hans-Erich Müller (email)

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Amüsieren wir uns zu Tode ?

  1. Diese Videos sind wirklich klasse, und durch die Einrichtung des Blogs demonstrierst du auf schöne Weise eine neue Fähigkeit, die von Lehrenden der Zukunft erwartet werden muss: nämlich nicht nur zu wissen, was geht und was los ist, sondern einen begehbaren Trampelpfad durch den Sumpf der Information auf dem Netz zu bahnen und zu bewahren. Vielen Dank für deinen Beitrag!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden