Home » Archive

Articles in the Werkzeuge Category

OER, Technologie, Werkzeuge »

[ Gast Beitrag | 23 Mai 2017 | No Comment ]
Dieser Beitrag über H5P spricht uns aus dem Herzen. Daher haben wir ihn (mit Zustimmung des Autors) in unseren Blog übernommen.

Von Oliver Tacke

In den letzten paar Wochen hab ich mehrfach H5P vorgestellt und auch bei anderer Gelegenheit mit Leuten darüber gesprochen. Ich bekomme dann stets zahlreiche, tolle Vorschläge, was die Software noch alles können sollte. Der Quelltext ist zwar völlig frei verfügbar, aber als Nichtprogrammierer kann man ja auch zu einem Open-Source-Projekt nichts beitragen. Oder doch? Auf jeden Fall!

Ich habe einfach mal ein paar Minuten gesammelt, was mir spontan dazu in den Kopf gekommen ist. Ein paar Sachen betreffen nur H5P, aber viele davon gelten auch für andere Community-Projekte. Was ist für dich dabei? Was fällt dir darüber hinaus noch ein?

Wie kann ich H5P (oder andere Open-Source-Projekte) voranbringen?

Read more »

OER, Werkzeuge »

[ Marija Kolesnik | 22 Mai 2017 | No Comment ]

Word Clouds – Wortwolken Read more »

Allgemein, Headline, OER, Studentenprojekt, Video, Werkzeuge »

[ Externer Autor | 22 Mai 2017 | No Comment ]

Bild von http://www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/ (Einwilligung über simpleshow)

Im Januar hielt Ilya Kompasov, der Leiter der simpleshow fundation an der HWR Berlin einen Workshop für Lehrende über den Umgang mit mysimpleshow. Heute berichtet er über ein weiteres interessantes Projekt.

Im Mai 2017 startet die simpleshow foundation eine Kampagne in Zusammenarbeit mit dem United Nations System Staff College, kurz UNSSC. Im Zuge dieser Zusammenarbeit sollen die 17 Global Goals  der UN mit einfachen Erklärvideos erläutert werden. Und genau dafür brauchen wir Eure Hilfe.

Die simpleshow foundation ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Wissen für jeden zugänglich, öffentlich zu verbreiten. Read more »

Adobe Connect, Didaktik, Uncategorized »

[ Katharina Gapp | 19 Mai 2017 | One Comment ]

Olaf Resch und der Kurs WI16A haben in Ihrem Blogbeitrag zu den Praxistransferberichten Ergebnisse über die Erfolgsfaktoren und Herausforderungen im Zusammenhang mit den PTBs am Fachbereich 2 herausgestellt. Zusätzlich gab es hier im eLerner Blog auch schon einige Beiträge zur Nutzung von Adobe Connect. Daraus entstand die Idee, Adobe Connect zur Unterstützung während der PTB Betreuung einzusetzen.

Vorüberlegungen und Beweggründe

  • Die Betreuung der PTBs kann für die Lehrenden mit einem hohen Zeitaufwand verbunden sein.
  • Gerade wenn die Studierenden während der Praxisphasen nicht in Berlin eingesetzt sind, erschwert dies die Kommunikation. Bei einem Telefonat können die Teilnehmer eben nicht einfach auf den Gliederungsentwurf schauen, sondern dieser muss parallel per Mail o.ä. gesendet werden.
  • Gerade in der Schlussphase gibt es häufig ähnliche Fragen der Studierenden, die dann mehrfach beantwortet werden müssen, was den Zeitaufwand zusätzlich erhöht.
  • Da die Bearbeitungszeit nur 6 Wochen beträgt, ist es erfolgskritisch, dass die Studierenden frühzeitig mit der Bearbeitung beginnen.

Vorgehen für die Betreuung via Adobe Connect

Betreut wurden 7 Studierende aus der Fachrichtung Handel (Jahrgang 2016) im PTB I. Read more »

Animation, Best practice, Featured, HowTo, HWR intern, Uncategorized »

[ Kristina Kuznetcova | 9 Mai 2017 | One Comment ]

Für die Wahrnehmung von neuen Informationen stehen uns verschiedene Sinne zur Verfügung. Im Studium, z.B. in einer Vorlesung, wird der Hörsinn am meisten benutzt. Wie lange kann man nun aufmerksam zuhören, um das neue Wissen wahrnehmen zu können? Die durchschnittliche Dauer liegt bei circa 20 Minuten, danach geht die Konzentration verloren und das Gehirn bedarf einer Pause. Aus Gründen des Zeitmanagements kann sich der oder die Lehrende solch häufige Pausen oft nicht leisten. Trotzdem muss das Wissen bei den Studierenden ankommen, damit sie das später anwenden können.

Was könnte nun die Situation verbessern und die Lehre interaktiver/unterhaltsamer machen? Das erste, was dazu einfallen würde, sind Power-Point Präsentationen, die die Daten durch Grafiken, Diagramme oder Schemas etc. visualisieren. Jedoch beinhalten diese manchmal ganz viel Text und kaum Bilder oder Grafiken. Eine alternative und innovative Lösung dazu wäre die visuelle Dokumentation, auch Graphic Recording genannt.

Am 19.04.2017 hat der Prof. Dr. Christoph Möllers bei der Semestereröffnung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht eine Rede gehalten, die mit Hilfe von Graphik Recorder visualisiert wurde. Die Gastrede können Sie auf unserer HWR-Medienplattform anschauen. Hier ist die fertige Visualisierung des Vortrages: Read more »

Portal, Video, Werkzeuge »

[ Claudia Berti | 27 Apr 2017 | No Comment ]

Quellen: Pixabay; HWR Berlin

Wussten Sie, dass die HWR Berlin eine neue Medienplattform hat? Besuchen Sie diese unter media.hwr-berlin.de.

Auf die Medienplattform ViMP laden Lehrende und Beschäftigte der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin unter anderem Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen, Vorträge, Interviews, Podcasts, Tutorials sowie Lehr- und Lernfilme hoch.

Möchten Sie hochschulbezogene Inhalte mit den Studierenden teilen und besitzen deren Upload-Rechte? Dann können Sie diese jetzt auf die Medienplattform der HWR Berlin hochladen. Auch wenn Sie bereits hochgeladene Videos oder Audios auf andere Onlineportalen (z.B. Youtube, Vimeo, Soundcloud) besitzen, raten wir Ihnen diese zu übertragen. Warum? Zum einen ist dies übersichtlicher für die Studenten, die sich die Lehrvideos ihrer Dozenten dadurch nicht mehr von zig unterschiedlichen Plattformen zusammensuchen müssen, zum anderen können Sie als Dozent sicher gehen, dass Ihre Inhalte nur von befugten Studierenden angesehen werden können.

Wie Sie das Medienrepertoire der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin erweitern können, soll Ihnen dieser Artikel zeigen.

Weiterlesen!

Mahara, Moodle, Uncategorized »

[ Mechthild Stier | 24 Apr 2017 | 2 Comments ]

Abb. 1 Gruppenarbeiten schmücken jedes Semester. (Lizenz: CC0 Public Domain, Quelle: Pixabay)

Das Sommersemester hat begonnen und nun schmücken Referate, Haus- bzw. Seminararbeiten oder Gruppenarbeiten den Verlauf des Semesters. Besonders Gruppenarbeiten bringen Vorteile für das kooperative Lernen. Dennoch treten häufig verschiedene Probleme auf. Diese liegen beispielsweise in der Terminfindung oder der Kommunikation. Dennoch gibt es Möglichkeiten, diesen Problemen entgegen zu wirken. Mithilfe von Moodle können Gruppenarbeiten erleichtert und dabei auftretende Probleme minimiert werden. In diesem Artikel werden Ihnen verschiedene Optionen vorgestellt, die für Gruppenarbeiten nützlich sein können. Deshalb zögern Sie nicht und lesen Sie weiter!

 

Read more »

Moodle, Uncategorized »

[ Freiberg | 24 Feb 2017 | No Comment ]

Heute fand das Update auf die Moodleversion 3.2 statt. Zusätzlich dazu wurden einige neue Plugins in Moodle installiert. Was sich geändert hat, haben wir hier für Sie in einer kurzen Übersicht zusammengestellt.

Benachrichtigungen und Mitteilungen

Über die Benachrichtigungsfunktion in Moodle werden Nutzer/innen über neue Forenbeiträge, anstehende Aufgabeneinreichungen oder erfolgte Testabgaben informiert. Neue Benachrichtigungen werden oben rechts, links von Ihrem Profilbild über das Glockensymbol angezeigt. Mit Klick auf die Glocke können Sie diese anschauen, alle als gelesen markieren bzw. in die Benachrichtigungseinstellungen wechseln.

Auch die Mitteilungsfunktion ist neu. Wiederum links von Ihrem Profilbild finden Sie eine Sprechblase. Bitte beachten Sie: Die Zahl dahinter steht für die Anzahl der Personen, die Ihnen eine neue Mitteilung geschickt hat, nicht für die Anzahl der Mitteilungen. Mit Klick auf diese gelangen Sie in das Mitteilungsmenü. Hier können Sie die Mitteilungen lesen, alle als gelesen markieren und die Einstellungen konfigurieren. Read more »

Featured, Portal, Video, Werkzeuge »

[ Autorengemeinschaft | 14 Feb 2017 | One Comment ]

Video, movie, cinema concept. Retro camera, reels, clapperboard and director chair. 3d Maksym Yemelyanov – Fotolia

Ab sofort steht unsere neue Medienplattform unter https://media.hwr-berlin.de zur Nutzung bereit. Sie können hier Videos und Audiodateien, die einen Bezug zur Hochschule haben, veröffentlichen, z.B. Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen, Vorträge, Interviews, Podcasts oder Lehr- und Lernfilme. Der Vorteil zum Upload auf öffentliche Videoportale wie z.B. YouTube oder Vimeo ist, dass die Medien ausschließlich auf den Servern der Hochschule gespeichert werden. Das Medienportal bietet zudem eine übersichtliche Zusammenstellung aller Videos an, die an der HWR Berlin entstanden sind, sodass hier ein hochschuleigenes Medienrepertoire entstehen kann.
Alle Hochschulangehörigen können sich mit ihren bekannten HWR-Accountdaten am Medienportal anmelden. Upload berechtigt sind grundsätzlich alle Lehrenden und Beschäftigten (auch studentische Hilfskräfte) der HWR Berlin. Wenn Sie ein Medium hochladen möchten, überprüfen Sie zunächst, ob Sie nicht bereits Upload Rechte besitzen. Read more »

Mobile, MOOC, Technologie, Werkzeuge »

[ Claudia Berti | 6 Feb 2017 | 2 Comments ]

Quelle: pixabay.com

Es ist Dir sicherlich schon bewusst, wie jung, breit und üppig die weltweite Startup-Szene heutzutage ist. Aber weißt Du, welche Startups innovative Online-Produkte/Dienstleistungen in Deutschland anbieten und das Lernen und Forschung bequemer und effizienter machen?

Nein? Keine Sorge, denn Dein E-Learning-Team präsentiert hier eine Auswahl der innovativsten Startups Deutschlands aus den Bereichen E-Learning und E-Publishing.

Wenn Du kreative Content-Startups und hilfreiche E-Learning-Tools entdecken willst, dann bist Du hier richtig.

Weiterlesen!