Home » Archive

Articles in the Werkzeuge Category

Featured, Moodle, Uncategorized »

[ Freiberg | 24 Feb 2017 | No Comment ]

Heute fand das Update auf die Moodleversion 3.2 statt. Zusätzlich dazu wurden einige neue Plugins in Moodle installiert. Was sich geändert hat, haben wir hier für Sie in einer kurzen Übersicht zusammengestellt.

Benachrichtigungen und Mitteilungen

Über die Benachrichtigungsfunktion in Moodle werden Nutzer/innen über neue Forenbeiträge, anstehende Aufgabeneinreichungen oder erfolgte Testabgaben informiert. Neue Benachrichtigungen werden oben rechts, links von Ihrem Profilbild über das Glockensymbol angezeigt. Mit Klick auf die Glocke können Sie diese anschauen, alle als gelesen markieren bzw. in die Benachrichtigungseinstellungen wechseln.

Auch die Mitteilungsfunktion ist neu. Wiederum links von Ihrem Profilbild finden Sie eine Sprechblase. Bitte beachten Sie: Die Zahl dahinter steht für die Anzahl der Personen, die Ihnen eine neue Mitteilung geschickt hat, nicht für die Anzahl der Mitteilungen. Mit Klick auf diese gelangen Sie in das Mitteilungsmenü. Hier können Sie die Mitteilungen lesen, alle als gelesen markieren und die Einstellungen konfigurieren. Read more »

Featured, Portal, Video, Werkzeuge »

[ Autorengemeinschaft | 14 Feb 2017 | No Comment ]

Video, movie, cinema concept. Retro camera, reels, clapperboard and director chair. 3d Maksym Yemelyanov – Fotolia

Ab sofort steht unsere neue Medienplattform unter https://media.hwr-berlin.de zur Nutzung bereit. Sie können hier Videos und Audiodateien, die einen Bezug zur Hochschule haben, veröffentlichen, z.B. Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen, Vorträge, Interviews, Podcasts oder Lehr- und Lernfilme. Der Vorteil zum Upload auf öffentliche Videoportale wie z.B. YouTube oder Vimeo ist, dass die Medien ausschließlich auf den Servern der Hochschule gespeichert werden. Das Medienportal bietet zudem eine übersichtliche Zusammenstellung aller Videos an, die an der HWR Berlin entstanden sind, sodass hier ein hochschuleigenes Medienrepertoire entstehen kann.
Alle Hochschulangehörigen können sich mit ihren bekannten HWR-Accountdaten am Medienportal anmelden. Upload berechtigt sind grundsätzlich alle Lehrenden und Beschäftigten (auch studentische Hilfskräfte) der HWR Berlin. Wenn Sie ein Medium hochladen möchten, überprüfen Sie zunächst, ob Sie nicht bereits Upload Rechte besitzen. Read more »

Mobile, MOOC, Technologie, Werkzeuge »

[ Claudia Berti | 6 Feb 2017 | 2 Comments ]

Quelle: pixabay.com

Es ist Dir sicherlich schon bewusst, wie jung, breit und üppig die weltweite Startup-Szene heutzutage ist. Aber weißt du, welche Startups innovative Online-Produkte/Dienstleistungen in Deutschland anbieten und das Lernen und Forschung bequemer und effizienter machen?

Nein? Keine Sorgen, denn Dein E-Learning-Team präsentiert hier eine Auswahl der innovativsten Startups Deutschlands aus den Bereichen E-Learning und E-Publishing.

Wenn Du kreative Content-Startups und hilfreiche E-Learning-Tools entdecken willst, dann bist Du hier richtig.

Weiterlesen!

Allgemein, Best of, Kurioses, Uncategorized, Werkzeuge »

[ Mechthild Stier | 2 Feb 2017 | One Comment ]

Abb. 1 Freies Wissen überall und für alle.

Der letzte Teil der Reihe Freies Wissen für alle widmete sich den Plattformen Wikidata und Wikimedia Commons. Doch dies ist noch nicht alles was die Welt von Wikimedia Deutschland zu bieten hat. Für Lehrende und Studierende kann die Plattform Wikiversity, Wiki Books und Wikiquote besonders interessant sein. Diese sind jedoch relativ unbekannt und kaum genutzt. Dennoch können sie für die Lehre und das Studium äußerst nützlich sein. Deshalb stelle ich Ihnen die Besonderheiten dieser Plattformen nun vor.

 

Read more »

Animation, Animation, Best of, Gamification »

[ Marco Gut | 24 Jan 2017 | 2 Comments ]

Mysimpleshow Maskottchen (Bildrechte eingeräumt)

Was würden Sie bevorzugen, ein Erklärtext oder ein Erklärvideo zu einer neuen Thematik? Ein Großteil der Befragten würde vermutlich auf letzteres setzen. Zwar wären einige danach immer noch interessiert sich den Text durchzulesen, aber für den ersten „Eindruck“ ist ein Video heutzutage klar die angenehmste Art sich zu informieren. Das Problem jedoch ist oft der Aufwand, welcher für die Erstellung solcher Videos dann anfällt. Genau hier setzt das Konzept von mysimpleshow an und bietet mit einer wirklich einfachen Bedienung und gleichzeitig umfangreichem Inhalt schnell erstellbare Videos an.

Read more »

Best practice, Featured, Sicherheit, Werkzeuge »

[ Kristina Kuznetcova | 17 Jan 2017 | No Comment ]

Die schwierige Verhandlungen der Hochschulen mit der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) haben uns zum Ende des Jahres auf die Relevanz des Themas „Urheberrechte im Internet“ aufmerksam gemacht.

Das ist leider nur die Spitze des Eisbergs. Dieses brisante Thema umfasst viel mehr und betrifft nicht nur die Hochschulen und deren Angehörige, sondern alle Internet-Nutzer/Innen. Heutzutage gibt es keinen Mangel an Informationen und über das Suchfeld lässt sich fast alles finden: Bilder, Bücher, Musik etc. Nie zuvor war für so viele Menschen verlustfreie Nachnutzung zu so geringen Kosten möglich wie heute. Alles ist verfügbar, jedoch nicht alles ist verwendbar, da viele Informationen urheberrechtlich geschützt sind. Das bedeutet, es bestehen gewisse Reglementierungen zur Bearbeitung, Verwertung und öffentliche Widergabe dieser geschützten Informationen. Der automatische gesetzliche Vollschutz für solche Werke heißt also „Alle Rechte vorbehalten“. Read more »

Allgemein, Newsletter WS 2016/17, Publikationen, Sicherheit, Werkzeuge »

[ Autorengemeinschaft | 19 Dez 2016 | One Comment ]

Unser Artikel „VG Wort – ein Wechselbad der Hoffnung“ ist nach nur einer Woche überholt, aus dem Büro des Vorsitzenden der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten heißt es nun im Schreiben vom 16.12.:

Bis zum 30. September 2017 können die Hochschulen ihre digitalen Semesterapparate wie bisher weiterverwenden, ohne dem Rahmenvertrag beitreten zu müssen oder ihren Beitritt verbindlich erklären zu müssen. Eine Abschaltung der entsprechenden Lernplattformen bis zum 31.12.16 ist damit nicht mehr erforderlich. In der Zeit bis zum 30. Septermber 2017 werden beide Parteien ein System entwickeln und modelhaft in einigen Hochschulen erproben, welches den Bedürfnissen beider Seiten Rechnung trägt. Dieses neue System soll dann ab dem 1. Oktober 2017 zum Einsatz kommen.

Für die Zeit vom 1. Januar bis zum 3o. September 2017 wird die VG Wort den Ländern wie in den Vorjahren eine pauschale Summe in Rechnung stellen.

Wir freuen uns über diese Entwicklung und danken den beteiligten Parteien für Ihren Einsatz.

 

Allerdings sind damit nicht alle Probleme vom Tisch. Alle Hochschulen wurden noch einmal darauf hingewiesen, dass der § 52a des UrhG sich ausschließlich auf die Zugänglichmachung „im Unterricht“ richtet und damit nach dem Abschluss der Veranstaltung (d.h. am Ende des Semesterns) ausläuft. Die Hochschulen sollen Sorge dafür tragen, dass die urheberrechtsgeschützten Lernmaterialen nach dem Ende des Semesters nicht mehr zugänglich sind.

Für die HWR Berlin bedeutet das leider, dass wir alle alten Kurse erst mal ausblenden müssen. Lehrende können die Kurse nach der Überprüfung und dem Entfernen der nach §52a UrhG relevanten Materialien wieder manuell freischalten. Sollten Sie dafür Unterstützung brauchen, kommen Sie gern auf uns zu.

Susanne Mey, Katja Drasdo
E-Learning Team der HWR Berlin
Nachtrag: Es gibt einen neuen Gesetzesentwurf. Gut beschrieben und kommentiert in diesem Blog: https://netzpolitik.org/2017/referentenentwurf-zum-wissenschaftsurheberrecht-keine-generalklausel-kein-grosser-wurf/?xing_share=news

Allgemein, Moodle, Newsletter WS 2016/17 »

[ Autorengemeinschaft | 12 Dez 2016 | One Comment ]

Zurück zum analogen Semsesterapperat (eigenes Bild)

…keine Hoffnung auf Einigung…“, „Aufschub bis 1.4….“; „…Sperrung aller Kurse ab 1.1.2017 empfohlen…“, „…Ergebnis wird erwartet…“, „einvernehmlich … Lösungsvorschlag“

Täglich gibt es neue Gerüchte, Informationen und Pressemitteilungen zu den schwierigen Verhandlungen mit der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort). Die gute Nachricht: Die Verhandlungen laufen und nach dem derzeitigen Stand hat der Aufschub der ab 2017 geplanten Einzelfallerfassung gute Chancen.

Der Hintergrund:

Bisher regelte der §52a des Urhebergesetzes die Zugänglichmachung von urheberrechtlich geschützten Werken zur Veranschaulichung im Unterricht an Hochschulen. Demnach durften „kleine Teile eines Werkes, Werke geringen Umfangs sowie einzelne Beiträge aus Zeitungen oder Zeitschriften […] für einen bestimmt abgegrenzten Kreis von Personen…“ zugänglich gemacht werden. Read more »

Allgemein, Best of, Didaktik, Uncategorized, Werkzeuge »

[ Mechthild Stier | 28 Nov 2016 | One Comment ]
Abb. 1 Wissen für alle. (Quelle: Pixabay)

Abb. 1 Wissen für alle. (Quelle: Pixabay)

Es passiert fast jeden Tag, dass wir mit Hilfe einer Suchmaschine Antworten auf Fragen oder nach Begriffen und Erklärungen suchen. Meistens landen wir dann auf der „Wikipedia“ Webseite und unsere Wissenslücke wird erfolgreich geschlossen. Wikipedia gehört zu einer der 10 beliebtesten Websites weltweit.[1] Doch wussten Sie, dass Wikipedia zu der Wikimedia Foundation (Sitz in San Franciso, USA) gehört,  diese Stiftung noch viel mehr anbietet und in Deutschland Wikimedia als Verein schon seit 2004 existiert?

Nein?!
Dann wird es allerhöchste Zeit, dass ich Sie mit auf die Reise nehme, die weite Welt der Wikimedia Projekte zu erkunden.

Read more »

Newsletter WS 2016/17, Sicherheit, Werkzeuge »

[ Marco Gut | 18 Nov 2016 | 2 Comments ]

Es gehört zu den eher peinlichen IT-Momenten im Studentenalltag. Da hat man zahlreiche Accounts zu lauter hilfreichen und komplexen IT-Angeboten und kann mit diesen sogar recht adäquat umgehen und plötzlich steht man vor verschlossenen Türen. Genauer gesagt vor dem Login-Fenster, denn das Passwort will einem nicht mehr einfallen. Oft gibt es dann noch die Möglichkeit das Passwort per E-Mail sich zurücksetzen zu lassen. Manchmal ist es aber auch der E-Mail Account selber oder wie bei Moodle, nur mit zeitaufwändigen AntragsformularenRead more »