Home » Archive

Articles in the OER Category

Allgemein, Best of, Blogging, Gamification, HowTo, OER, Werkzeuge »

[ Deniz | 22 Jun 2017 | 4 Comments ]

Du bist StudentIn und willst mit deiner Hausarbeit deine/n DozentIn beeindrucken?

Sie sind DozentIn und wollen Ihre Studenten/innen beeindrucken?

Und das möglichst schnell, unkompliziert und kostengünstig?

Egal ob du ein Projekt, eine Hausarbeit oder eine einfache PDF Datei aufpeppen willst. Hiermit stelle ich euch drei Tools vor, die euch ermöglichen interaktiven Inhalt zu gestalten.

Die Tools, die ich euch heute zeige, haben eine gebührende Ansage verdient:

In der linken Ecke sehen wir den zu schlagenden, seit Jahren unbesiegten Champion Adobe InDesignnnn…

Und in der rechten Ecke der allseits geliebte und ernst zu nehmende Konkurrent Scribuuuusss

Aber wer kommt da plötzlich in die Arena und will mitmischen?? Es ist yumpu.commmm und oh manno man hat der was zu bieten!
Weiterlesen & Schlaumachen!

Blogging, OER, Technologie, Uncategorized, Werkzeuge »

[ Daria Anisimova | 13 Jun 2017 | No Comment ]

Quelle: https://pixabay.com/de/wordpress-cms-1810453/

WordPress ist eine weit verbreitete Weblog-Software, die zahlreiche Möglichkeiten bietet, einen eigenen universellen Blog zu gestalten. Um diese Möglichkeiten zu nutzen, reichen aber Standardeinstellungen nicht aus. Aus diesem Grund ist es oft notwendig, besondere Plugins zu installieren, um die Einstellungen zu erweitern. Zum Glück stehen eine Menge Plugins zur Verfügung.
In diesem Artikel werde ich zwei Plugins beschreiben (nämlich die, die wir für unseren OER-Blog benutzt haben) und ein bisschen über den Aufbau von WordPress erzählen.

Read more »

Featured, Moodle, Newsletter SS 2017, OER »

[ Lisa Rosenbaum | 8 Jun 2017 | 2 Comments ]


Was zur Hölle ist „H5P“? Eine Abkürzung, die erstmal abschreckt, weil sie noch weitestgehend unbekannt ist. Zwar wurde in diesem Blog schon von diesem Plugin berichtet (Moodle wird immer interaktiver – neue Aktivität H5P), trotz dessen hat es meiner Meinung nach noch nicht die Verbreitung erfahren, die es verdient. Warum ich H5P nicht mehr missen möchte und warum es meines Erachtens viel größere Wellen schlagen sollte, werde ich in diesem Artikel darlegen.

Was steckt denn nun hinter „H5P“?

H5P bietet die Möglichkeit, interaktive Inhalte zu erstellen. Durch Registrierung auf deren Webseite oder durch das Installieren des Plugins auf Moodle, WordPress oder Drupal kann man H5P nutzen. Die interaktiven Inhalte umfassen Tests, Präsentationen, Visualisierungen und vieles mehr. Es gibt eine grobe Einteilung in folgende vier Kategorien: Spiele, Multimedia, Fragen und Social Media. Alle Inhalte sind open source, d.h. für jedermann/jederfrau zugänglich sowie kostenlos. Erstellte H5P-Inhalte lassen sich einfach teilen, weiter bearbeiten und verbreiten. Zudem ist H5P sehr bedienerfreundlich und setzt kein technisches Vorwissen voraus. Read more »

Newsletter SS 2017, OER, Technologie, Werkzeuge »

[ Gast Beitrag | 23 Mai 2017 | One Comment ]
Dieser Beitrag über H5P spricht uns aus dem Herzen. Daher haben wir ihn (mit Zustimmung des Autors) in unseren Blog übernommen.

Von Oliver Tacke

In den letzten paar Wochen hab ich mehrfach H5P vorgestellt und auch bei anderer Gelegenheit mit Leuten darüber gesprochen. Ich bekomme dann stets zahlreiche, tolle Vorschläge, was die Software noch alles können sollte. Der Quelltext ist zwar völlig frei verfügbar, aber als Nichtprogrammierer kann man ja auch zu einem Open-Source-Projekt nichts beitragen. Oder doch? Auf jeden Fall!

Ich habe einfach mal ein paar Minuten gesammelt, was mir spontan dazu in den Kopf gekommen ist. Ein paar Sachen betreffen nur H5P, aber viele davon gelten auch für andere Community-Projekte. Was ist für dich dabei? Was fällt dir darüber hinaus noch ein?

Wie kann ich H5P (oder andere Open-Source-Projekte) voranbringen?

Read more »

OER, Werkzeuge »

[ Marija Kolesnik | 22 Mai 2017 | No Comment ]

Word Clouds – Wortwolken Read more »

Allgemein, OER, Studentenprojekt, Video, Werkzeuge »

[ Externer Autor | 22 Mai 2017 | No Comment ]

Bild von http://www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/ (Einwilligung über simpleshow)

Im Januar hielt Ilya Kompasov, der Leiter der simpleshow fundation an der HWR Berlin einen Workshop für Lehrende über den Umgang mit mysimpleshow. Heute berichtet er über ein weiteres interessantes Projekt.

Im Mai 2017 startet die simpleshow foundation eine Kampagne in Zusammenarbeit mit dem United Nations System Staff College, kurz UNSSC. Im Zuge dieser Zusammenarbeit sollen die 17 Global Goals  der UN mit einfachen Erklärvideos erläutert werden. Und genau dafür brauchen wir Eure Hilfe.

Die simpleshow foundation ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Wissen für jeden zugänglich, öffentlich zu verbreiten. Read more »

Allgemein, Animation, BlendIT-News, Headline, HWR intern, Newsletter WS 2016/17, OER »

[ susannemey | 24 Nov 2016 | 2 Comments ]

bild

Manchmal ist weniger mehr! Das war ein wichtiges Fazit aus dem Blended-Workshop:  „Aus Worten Bilder machen / Visual Notes – Einsatz in der Lehre“.

Der Workshopleiter Peter Schmitt widmet sich seit einigen Jahren der Bildung und dem Visualisieren des gesprochenen Wortes. Diesmal zeigte er Dozenten und Mitarbeitern der HWR Berlin wie niedrig die Schwelle zum Einstieg sein kann.

Und die Visualisierung in der Lehre bringt Vorteile. Einige Lehrende haben gute Erfahrungen mit Fachlandkarten gemacht, um Studierende in neuen Themen zu verorten. Studien schwanken in den genauen Prozentangaben – fest steht jedoch, dass die Reizaufnahme über den Sehsinn die andere Sinne bei weitem übertrifft. Schon die Breite der Nervenbahnen wirkt wie der Vergleich zwischen Autobahn und Trampelpfad. Und Bilder lassen sich leichter in unserem Vorwissen verankern.

Wir übten im Workshop an konkreten Beispielen, welchen Vorteil die Reduzierung auf wesentliche Elemente bringt. Read more »

Allgemein, Best practice, OER »

[ susannemey | 11 Apr 2016 | No Comment ]
OER

OER-Camp (Eigenes Foto)

Anfang des Monats besuchte ich zwei Tage das OER-Camp in Berlin. Der erste Tag hat mich sehr begeistert, am Montag waren die Sessions etwas weniger interessant. Wobei das ja auch immer an der eigenen Auswahl liegen kann – die Organisatoren vor Ort haben einen sehr guten Job gemacht!

Im ersten Workshop am  Sonntag arbeiteten wir gemeinsam am „OER-Spickzettel für das Lehrerzimmer“. Nach dem Vorbild der Virtuellen PH Österreich soll ein Plakat mit Hinweisen für den ersten Einstieg entstehen. Auf einen Blick sollen die Lehrenden erkennen:

Weiterlesen…

OER, Uncategorized »

[ Kristina Kuznetcova | 31 Mrz 2016 | One Comment ]

Vom 28.2. bis 1.3.2016 fand in Berlin das OER-Festival 2016 #OERde16 statt, im Anschluss daran wurden zum ersten Mal die Preise für den OER-Award 2016 verliehen .

Der OER-Award ist der erste große Wettbewerb zu Open Educational Resources (Freien Bildungsystemen) im deutschsprachigen Raum. Das Vorderziel dieser Auszeinung ist es, die Sichtbarkeit und Anerkennung für Akteure und Angebote zu stärken. Darüber hinaus wurde auch ein fOERder-Award ausgelobt, über den 10.000 Euro für neue Ideen und einen Preis der Jury vergeben wurde. Es gab neun Kategorien für die besten OER-Angebote, differenziert nach Bildungsbereichen und Sonderkategorien.

oerde16_logo

Quelle: http://open-educational-resources.de/16/

Read more »

Newsletter SS 2016, OER »

[ Kristina Kuznetcova | 26 Jan 2016 | One Comment ]

Im Rahmen des OER-Awards 2016 werden die besten Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum ausgelobt. Der Gesamtpreis beträgt 10. 000 Euro und wird am 1.3.2016 in Berlin verliehen. Der Preisträgerbeschreibung wird später ein entsprechender Blogartikel gewidmet.

Freie Bildungssysteme sind schon ein bekannter Begriff im deutschsprachigen Raum, jedoch sind sie noch nicht so weit entwickelt, wie zum Beispiel in den USA. Laut Wikipedia sind die bekanntesten freien Bildungssysteme in Deutschland zurzeit :

  • „ZUM-Wiki“, das von der gemeinnützigen Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM) seit 2004 betrieben wird,
  • Serlo“, der von dem gemeinnützigen Verein mit dem Sitz in München im Februar 2010 gegründet wurde,
  • die Plattform OpenLearnWare der Technischen Universität Darmstadt, auf der Vorlesungen aus den Ingenieur-, Natur- und Geisteswissenschaften gesammelt und unter einer nichtkommerziellen Creative-Commons-Lizenz bereitgestellt werden.
ad4b22b3481f4f0fa379bbde3f82c9bb

Quelle: https://www.educatornetwork.com/

In diesem Artikel wird aber auf das amerikanische Projekt „Khan Academy“, das seit September 2015 in einer Betaversion im deutschsprachigen Raum zur Verfügung gestellt wurde, eingegangen. Read more »