HowTo: Lektion in Moodle

moodle
Abb.1 Quelle: HWR Moodle

Die Aktivität “Lektion” ist keine Neuerscheinung bei Moodle, jedoch wird sie leider selten von Dozenten verwendet (wie ich bis jetzt empfunden habe). Ich persönlich finde diese Aktivität sehr praktisch, denn man kann sich auf eine interessante und auch mal auf eine andere Art und Weise den Lerninhalt aneignen und verinnerlichen. Die einzelnen Seiten, die man da erstellen kann, können zur Beantwortung diverser Fragen oder nur zum Lesen angelegt werden.

Wenn man bei Aktivitäten die “Lektion” ausgewählt hat, ist es wichtig, die Grundeinstellungen festzulegen. Man muss sich vorher schon klar sein, ob man es als eine bewertete Lerneinheit oder eher als eine unbewertete Aktivität durchführen möchte. Außerdem sollte man festlegen, ob die Teilnehmer sich im Lektionsverlauf vor- und rückwärts bewegen oder diese nur als einen kompletten Durchlauf absolvieren können.

Anschließend geht man auf speichern und anzeigen. Nun stehen einem verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, wie man die “Lektion” gestalten möchte (Abb.1).

Falls man schon Fragen zur Verfügung hat, kann man diese importieren, oder man legt verschiedene Frageseiten an. Diese funktionieren wie die Moodleaktivität “Test”. Man wählt zwischen verschiedenen Fragetypen, Freitext, Kurzantwort, Multiple-Choice, Numerisch, Wahr/Falsch oder Zuordnung aus (siehe Test).

Zusätzlich könnte man aus diesen Frageseiten ein Cluster entwickeln, indem man den Anfang und das Ende der Frageseiten festlegt.

Falls man sich für eine unbewertete Lerneinheit entscheidet, kann man auch Inhaltsseiten einfügen, auf denen man Informationen den Teilnehmern bereitstellt, ohne diese auf irgendeine Weise bewerten zu müssen.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die “Lektion” sehr interessant und auch spielerisch gestaltet werden kann. Natürlich ist sie mit sehr viel Aufwand verbunden, weshalb sie eher selten zum Einsatz kommt. Nichtsdestotrotz könnte man sich einmal die Mühe machen, denn der Import in spätere Kurse erfolgt unproblematisch und man kann den Teilnehmern zum einen Moodle näher bringen, und zum anderen das Lernen angenehmer gestalten 😉 .

Weitere Informationen sind hier verfügbar.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “HowTo: Lektion in Moodle

  1. Lizenz zum Geld drucken

    Das hört sich doch prima an. Na gut etwas Mehr Zeitaufwand aber wenn das Lernen dadurch jemanden leichter fällt ist es doch schon ein Erfolg.

  2. Die “Lektion” ist in der Tat eine unterschätzte Aktivität in Moodle – ich habe sie selbst erst im letzten Semester für mich entdeckt! Und weil so etwas sonst vielleicht etwas trocken bleibt, hier ein paar Beispiele:

    Was in so einer Lektion bei mir steckt, könnt ihr in diesem Dokument sehen – jede Seite entspricht einer Seite der Lektion. Entnommen einer Lektion zum Thema Forschungsethik – die Inhalte habe ich einfach ins PDF kopiert. Hier sieht man, wie die Lektion auf der Moodle Kursseite erscheint.

    Und hier ist ein Gang durch einen aktuellen Kurs, der ganz stark auf Lektionen aufbaut als Screencast (auf Englisch). Eine Lektion wird von 3:10-3:40 Minuten im Film “live” gezeigt.

    Dozenten der HWR, die dies mal ausprobieren möchten, können mich auch gerne kontaktieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden