HowTo: Lernkarteien in Moodle verwenden

Moodle Lernkartei (Quelle: eigener Screenshot)
Moodle Lernkartei (Quelle: eigener Screenshot)

Seit Kurzem gibt es in Moodle die neue Aktivität „Lernkartei“. Diese finde ich sehr praktisch und gut zur Vorbereitung auf Klausuren oder zur Stoffvertiefung. Es werden je nach Einstellung bis zu vier Karteistapel erstellt, die von leicht bis schwer gegliedert sind. Auf diesen Karteien schreibe ich meine Inhalte, die ich lernen möchte. Eine Kartei hat zwei Seiten, auf der einen steht die Frage und auf der anderen die Antwort.Im „Leitner-Spiel“ landen zunächst alle Karten auf dem „Schwer-Stapel“ (siehe Bild). Wenn ich die einzelnen Karten durchgehe, kann ich anklicken, ob ich die Frage beantworten konnte oder ob ich die Antwort vergessen habe. Die beantworteten Karten landen dann auf dem „Leicht-Stapel“, die nicht beantworteten verbleiben im schweren. Des Weiteren gibt es auch das freie Spiel, bei dem die Karten nacheinander gezeigt werden, ohne, dass sie in verschiedene Stapel aufgeteilt werden.

Auf unserem YouTube-Kanal haben wir ein Video-Tutorial zu dieser Thematik eingestellt, wo es sich lohnt reinzuschauen.

Wie ich schon am Anfang schrieb, finde ich diese Aktivität toll. Was jedoch negativ ist, ist die Tatsache, dass es an den Dozenten/innen liegt, die Karten zu bestücken und in Moodle einzustellen. Besser wäre es, die Studierenden könnten sie selbst zusammenstellen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „HowTo: Lernkarteien in Moodle verwenden

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden