Moodle Quick&Easy – Texte und Links

Moodle, sign series for computers, education, internet and technology.

In Moodle steht für nahezu jede (Pflicht-)Lehrveranstaltung eines Semesters ein Moodle-Kurs zur Verfügung, auf den Lehrende und eingeschriebene Studierende zugreifen.

Sie erfahren hier, wie Sie Themenbereiche bearbeiten können, Textfelder und Textseiten einfügen, Dokumente hochladen und Links einstellen. Das ist ein sehr einfacher Weg, um einen Kurs zu strukturieren und den Studierenden Hinweise und Material zur Verfügung zu stellen.

 

Textfelder

zur Kursgestaltung, kurze Texte (z.B. Lernziele), Überschriften, Erläuterungen

Textseite

für formatierte und umfangreichere Texte, können im Gegensatz zu Dateien nicht heruntergeladen werden.

Themen

Informationen und Materialien können nach Themenabschnitten strukturiert werden. Es ist daher sinnvoll, die Themen umzubenennen.

Dateien

Die am meisten genutzte Moodle Funktion. Laden Sie Dokumente (=Arbeitsmaterial Datei) über den Upload-Dialog oder per Drag&Drop in den Kurs. Wir empfehlen das Einstellen von PDF Dokumenten anstelle von .pptx und .docx. Beachten Sie unsere Uploadquota von 100 MB.

Links

Fügen Sie Links entweder über das Textfeld (Editor) oder über das Arbeitsmaterial Link/URL. So können Sie Inhalte von externen Webseiten in Ihren Moodle-Kurs verlinken.

 

 

Bildnachweis: @EdwardSamuel - Fotolia.com

Beispiel für Textfeld
Beispiel für Textfeld

 

Beispiel für eine Textseite

 

Umbenennen eines Themas

 

One thought on “Moodle Quick&Easy – Texte und Links

  1. Marcus Birkenkrahe

    Wer an der HWR lehrt und mal sehen möchte, wie so ein Moodle-Kurs ausschaut, der als MOOC konzipiert ist, also als unabhängiger Online-Kursus, mit programmiertem Lernpfad und interaktiven Elementen, der kann sich bei mir melden und sich einen solchen Kurs bei mir angucken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden