Neu zum WiSe 2022: Übertragung der Moodlekurse aus S.A.M.

von Anne Freiberg

2 Sep, 2022

Für das kommende WiSe 2022/23 werden die Kurse der Fachbereiche 1, 3 bis 5, sowie der Berlin Professional School, in Moodle erstmals anhand eines Abgleichs mit dem neuen Campusmanagementsystem S.A.M. angelegt und synchronisiert.

Dem vorausgegangen ist ein intensiver Austauschprozess zischen dem S.A.M.-Projektteam, dem Anbieter Simovative und uns, dem E-Learning Zentrum.  In einem ersten Schritt wurde eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation gemacht. Bislang hatte die Hochschule mit drei Campusmanagementsystemen gearbeitet, die nun in einem inkludiert werden. Bislang gab es dadurch z.B. auch unterschiedliche Kursbezeichnungen.

Daran anschließend wurde definiert, welche Kriterien die neue Schnittstelle zu Moodle erfüllen soll und welche Entwicklungen seitens des Anbieters dafür notwendig sein würden. Soll sollte u.a. die Bezeichnung der Kurse vereinheitlicht werden. Eine Einordnung der Kurse nach Fachbereich – Studiengang – Semester sollte weiterhin möglich sein.

Was ist neu für Lehrende?

Kurse werden nun nicht mehr zentral über das ELZ in Moodle bereit gestellt. Die jeweils verantwortlichen Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Fachbereichsverwaltungen entscheiden mittels der Einstellungen in S.A.M. darüber, ob Kurse nach Moodle übertragen werden. Sie sind somit auch Ansprechperson für den Fall, wenn ein Kurs noch nicht in Moodle zu finden ist.

 

Die Kurse sind mit dem Anlegen in Moodle erst einmal auf nicht sichtbar gestellt. Das ermöglicht den Lehrenden, die Kurse mit Inhalten zu füllen und selbst darüber zu entscheiden, wann der Kurs für die Studierenden sichtbar sein soll. Hier haben wir eine kurze Anleitung erstellt, die erklärt, wie Kurse sichtbar gestellt werden.

Des Weiteren sind die Kurse per Voreinstellung nur mit einem Themenbereich ausgestattet. Lehrende können weitere Themenbereiche selbst hinzufügen. Dafür klicken sie im Bearbeitungsmodus auf das Plus unter dem ersten Themenfeld.

Kurstitel können nun nicht mehr auf Wunsch individuell in Moodle angepasst werden. Studierende und Lehrende werden weiterhin anhand der Belegdaten automatisiert in die Moodlekurse eingetragen.

Moodle Quick & Easy: Kurssichtbarkeit in den Kurseinstellungen ändern


$

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden