E-Learning-Newsletter im Wintersemester 2017/18

Liebe Leserinnen und Leser,
zum Ende des Jahres und noch pünktlich vor Weihnachten beschenken wir Sie in diesem Newsletter mit einer Auswahl unserer interessantesten Blogartikel. Lassen Sie sich inspirieren und motivieren von spannenden Artikeln, die dazu anregen kreativ zu werden. Deniz stellt Ihnen u. a. vor, wie man Hausarbeiten oder PDF-Dateien interaktiv gestaltet und Meggi erklärt, wie man nützliche Mysimpleshow-Videos erstellt. Doch das ist noch nicht alles! Sie suchen noch nach einem Tool um Ihre ganz persönliche Weihnachtskarte zu kreieren? Dann schauen Sie sich den Artikel über Infografiken an und probieren Sie sich aus!
Suchen Sie doch eher nach einem ernsteren Thema, dann lesen Sie gerne Linas Artikel über Schule 4.0, in dem Sie kritisch und motivierend den derzeitigen Einsatz digitaler Medien in Schulen reflektiert. Passend dazu könnte der Artikel über eine “Notengebung der Zukunft” den einen oder anderen zum Nachdenken und Neudenken animieren.

Noch viele weitere interessante Themen finden Sie in diesem Newsletter – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Weiterlesen! 

Keine Lust mehr auf langweilig? Mach’s interaktiv!

von Deniz Desti, E-Learning-Team

Sie sind StudentIn und wollen mit Ihrer Hausarbeit Ihre/n DozentIn beeindrucken? Sie sind DozentIn und wollen Ihre StudentenInnen beeindrucken? Und das möglichst schnell, unkompliziert und kostengünstig? Egal ob ein Projekt, eine Hausarbeit oder eine einfache PDF Datei – In diesem Artikel stellt Deniz Ihnen drei Tools vor, die es Ihnen ermöglichen interaktiven Inhalt zu gestalten.

…Lesen Sie mehr…


Schule 4.0: Bitte UPGRADEN!

von Lina Mey, E-Learning-Team

SchülerInnen gucken gebannt auf das Smartboard, arbeiten eifrig in Teams an einem Erklärvideo oder testen mithilfe von Simulationen fachliche Zusammenhänge. Der Lehrer ist nicht der Buh-Mann, er ist Trainer und Unterstützer. SchülerInnen konsumieren nicht nur, sie produzieren und hinterfragen. Die Arbeitsatmosphäre ist ruhig, kein röhrender Overheadprojektor stört das Geschehen, keine verschmierten Folien oder Tafeln trüben die Sicht. – Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Meinung einer Lehramtsstudentin über Schule 4.0!

…Lesen Sie mehr…


Erklärvideos konzipieren und strukturieren

von Mechthild Stier, E-Learning-Team

Mysimpleshow ermöglicht Ihnen mit einem Basic Account komplexe Sachverhalte in kurzen und einfach zu verstehenden Videos zu erstellen. Um zu lernen, wie man am besten Erklärvideos erstellt, fand am 06. Juli ein Workshop an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin statt, an denen interessierte Lehrende und das E-Learning Team teilnahmen. Welche Ergebnisse und Erkenntnisse herauskamen, wird nun näher beleuchtet.

…Lesen Sie mehr…


Infografiken – Die Zukunft der digitalen Wissensvermittlung oder doch nur ein Trend?

von Marija Kolesnik, E-Learning-Team

Infografiken sind anschaulich dargestellte Ansammlungen von Informationen, Daten und Fakten. Für viele Menschen ist das eine zeitgemäße Möglichkeit der schnellen Informationsweitergabe, welche bis jetzt vor Allem im Marketing- und Social-Media-Bereich genutzt wurde. Man spricht im Zusammenhang mit Infografiken auch oft von einem zeitweiligen Trend, aber handelt es sich dabei möglicherweise doch um die zukünftig gängigste Art und Weise der digitalen Wissensvermittlung?

…Lesen Sie mehr…


Die gerechtere Bewertung der Zukunft – Über Noten und Erfahrungspunkte

von Lina Mey, E-Learning-Team

Als Teil des E-Learnings-Teams ist man stets bemüht, neue Anwendungen zu entdecken, auszuprobieren und weiterzureichen. Manchmal schwimmt man dabei gegen den Strom, denkt neu und muss Traditionelles überdenken. Manchmal erreicht man damit Großes, manchmal aber geht man nur kleine Schritte. Einen kleinen Anstoß, einmal über Bewertung und Notengebung nachzudenken, soll heute dieser Artikel geben. Vier Fragen und Antworten zum Nachdenken und Neudenken.

…Lesen Sie mehr…


Gründen? Kann ich auch.

von Deniz Desti, E-Learning-Team

Berlin ist reich an Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kulturen und so sind auch die Träume, Ziele und Ideen der Menschen sehr vielfältig und kreativ.
Deswegen ist Berlin nicht nur politisch gesehen die Hauptstadt Deutschlands, wir sind die Start-up Hauptstadt Deutschlands. Einige hilfreiche, kostenlose E-Learning Plattformen zum Thema Gründung stellt euch Deniz in diesem Artikel vor.

…Lesen Sie mehr…


Zum Lernerfolg mit einem ‘Klick’ !

von Marija Kolesnik,  E-Learning-Team

Wer kennt’s nicht? Man verzweifelt vor seinen Lernunterlagen, die eigenen Mitschriften machen plötzlich keinen Sinn mehr, Bücher zu wälzen wird zur unüberwindbaren Herausforderung und man wird sowieso ständig von Facebook, Youtube und Co. abgelenkt. – Was ist daher naheliegender als einfach mal das Thema auf einer Videoplattform zu suchen? Ein paar dieser Youtube-Kanäle und Lernvideoplattformen stellt Marija euch in diesem Artikel vor.

…Lesen Sie mehr…


OER-Award 2017

von Susanne Mey,  E-Learning-Team

Auf dem OER-Festival in Berlin wurden die besten Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Dabei gab es neun Kategorien und die Jury konnte aus 89 Bewerbungen auswählen.

Die Jury hat gute Projekte ausgewählt, auch die Idee des Sonderpreises ist sehr charmant. Trotzdem wirkte alles etwas zu familiär. Man kennt sich und man kennt die Projekte. Das OER-Team ist aber mittlerweile eine Institution und sollte aufpassen, dass die Frische und Ungezwungenheit nicht auch „institutionalisiert“ wird. Mir wäre wohler bei dem Gedanken, wenn die Community bei der Auswahl der Projekte stärker mit einbezogen wird. Warum nicht den Verteiler des Vorjahrescamps um Mitbewertung bitten?

…Lesen Sie mehr…


OER: “We don´t need no Qualitätssicherung!” – Oder doch?

von Lisa Rosenbaum,  E-Learning-Team

Eine Frage, die auf dem OER-Festival die vergangenen Tage immer wieder aufgeworfen wurde, ist die der Qualität: Wer garantiert die Qualität von OER-Materialien? Wer ist für die Qualitätssicherung zuständig? Was wird gebraucht, um qualitativ hochwertige OER zu erkennen? Wenn Richtlinien eingeführt würden, wer bestimmt diese?

…Lesen Sie mehr…


BlendIT geht in die 2. Runde und öffnet sich für das Abendstudium

Gastbeitrag von Martina Eberl

Es gibt Neuigkeiten zum Pilotprojekt „Blended Learning“!
Zum Wintersemester 17/18 haben 44 Studierende das Studium im B.A. Business Administration Blended Learning aufgenommen und stellen sich den Herausforderungen einer berufsbegleitenden Hochschulausbildung.
Mittlerweile erproben fast 40 Dozent/innen in unterschiedlichem Ausmaß verschiedene Formen der Teildigitalisierung.
Sowohl die Erfahrungen als auch die zahlreichen Möglichkeiten zur Gestaltung von Lehre im Blended-Learning-Format haben wir in einem Moodle-Kurs „Wie setze ich Blended-Learning um?“ zusammengeführt. In dem „Kurs“ kann sich jeder Moodle-Nutzer der HWR Berlin einschreiben. Ein Blick hinein lohnt!

…Lesen Sie mehr…


Nun sind Sie am Ende des Newsletters angelangt und wir hoffen, Sie konnten den ein oder anderen hilfreichen Artikel für sich entdecken! Wir freuen uns jederzeit sehr über Feedback sowie Ihre Kommentare. Und sollten Sie Interesse haben einen eigenen Artikel für den E-Learning-Blog zu schreiben, dann zögern Sie nicht lange und schreiben uns eine E-Mail! Wir freuen uns immer über Gastbeiträge. Um immer auf dem laufenden zu bleiben, können Sie uns gerne auf unserem Blog, bei Twitter oder Facebook besuchen.
Wir wünschen Ihnen ein entspanntes restliches Jahr, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Ihr E-Learning-Team der HWR Berlin

Print Friendly, PDF & Email

Bildquellen

  • E-Learning-Zentrum-HWR-Berlin-300×300: Philip Waegt

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden