Einsatzmöglichkeiten von Webkonferenzen für die Hochschullehre Teil 1

Einsatzmöglichkeiten von Webkonferenzen für die Hochschullehre Teil 1

In Unternehmen sind sie fast nicht mehr wegzudenken, Studierende haben im Auslandssemester oder bei Gruppenarbeiten damit Erfahrungen gemacht und einige Lehrende nutzen sie zum Beispiel für Online-Sprechstunden. Die Rede ist von Webkonferenzen. In diesem Blogartikel stelle ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten vor, wie sie Webkonferenzen nutzen können und welche Aspekte für die Darstellung der einzelnen Szenarios berücksichtigt werden sollten.

E-Mails signieren und verschlüsseln, praktisch

Die Idee zum Thema kam durch die TV-Sendung “Die Anstalt” vom 26.05.2015 und darin Christine Prayons Solo-Auftritt zum Thema “Vorratsdatenspeicherung”. Dabei kommt u. a. E-Mail-Verschlüsselung zur Sprache, ein Bereich, von dem ich schon länger wissen will, wie er funktioniert, auch weil es die eigene digitale Autonomie zu erhöhen verspricht. Die E-Mail ist in vielen elektronischen Lern- und Lehrumgebungen Bestandteil und damit ist ein Bezug zum E-Learning gegeben. So dann, frisch ans Werk! Durch Eingabe der Zeichenkette “verschlüssel” in das Suchfeld des Blogs zeigten sich frühere Beiträge, die thematisch verwandt sind. Zwei Beiträge sind dabei zu nennen: “Sicher im Internet –...

Intercampus Werkstattgespräche – Design Thinking mit Prof. Dr. Anja Grothe

Wie schafft man es als Lehrende die Studierenden zu aktivieren und andere Lehr- und Lernformen auszuprobieren? Frischen Wind verleiht Frau Prof. Grothe ihrer Lehrveranstaltung “Innovationsmanagement” und probierte mit Studierenden Design Thinking in einem Pilotprojekt aus. In einem Intercampus Werkstattgespräch am 10. Oktober ließ Prof. Dr. Anja Grothe die TeilnehmerInnen direkt selber ausprobieren, wie Design Thinking wirkt und erfrischt!  Was sind Intercampus Werkstattgespräche? An der HWR Berlin werden im Rahmen des Projekts “Neue Lehr- und Lernformen”, einem Teilprojekt der “HWR Berlin Qualitätsoffensive”, regelmäßig interne und externe Experten in einem Werkstattgespräch eingeladen, um über innovative Lehrformen zu berichten. Am 10. Oktober gab...

Gamification und Menschen

über Menschen   Als ich angefangen habe über Menschen und Gamification nachzudenken habe ich viel gehört, gelesen und mich mit verschiedensten Menschen unterhalten. Ich bin schließlich bei einer Kernfrage gelandet die ich hier ansprechen möchte: “Warum produzieren und engagieren sich Menschen entgeldlos?” Beispiele hier: suse linux, Wikipedia, Ehrenämter in Vereinen, Tagesmütter… “Warum machen Menschen so etwas neben Ihrem richtigen Job?” Es gibt darauf viele Antworten, (Macht mit!) postet Eure gerne unten, aber hier meine 7 Top Antworten / Motivationen: (mehr …)

Gamification: Warum spielen?

Zurück zu Gamification und Menschen Warum spielen Menschen Spiele? Was ist es das Menschen dazu bringt Spiele zu entwickeln und zu spielen? Ich möchte an dieser Stelle zwischen kommerziellen Spielen und nicht gewinnorientierten Spielen unterscheiden. Außerdem möchte ich auf die Unterschiede zwischen “gaming” und “spielen” hinweisen. Gaming ist mehr das strebende spielen und spielen ist eher das freie spielen. Gaming nimmt Zeit die man nicht hat und ein spielen geschieht in der Zeit die man zu viel hat. Ich habe 14 Interpretationen vom Sinn von Spielen aufgeschrieben: (Wie immer könnt Ihr mir gerne unten eure Gedanken dazu posten, ich würde...

Gamification: Übersicht und Anwendungsbeispiele aus dem Web

Hallo Gamificationinteressierte, ich habe die letzen Wochen viel gesurft um euch einige Best-Practice-Beispiele von Gamification heraus zu suchen. Herausgekommen sind Beispiele, die ich über unzählige Links zu weiterführenden Links, aus Fach-Vorträgen von Universitätskanälen aus Youtube oder direkt von Kommunitonen, Freunden und über Kollegen gefunden habe. Es gibt auch Beispiele dabei, über die ich in alten Foren und aktuellen Blogs gestolpert bin. Ich habe mir alle einzeln angeschaut und mich sogar bei manchen Seiten angemeldet, um an weitere Informationen zu kommen. Die folgenden Beispiele stellen, so meine ich, einen guten Schnitt durch die aktuelle Gamification-Welt (bis anfang 2013) dar. Ich weiß...

Gamification: Eine kurze Einleitung, eine Idee

Gamification, zu deutsch “Spielifizierung” ist ein wieder in Mode gekommenes Wort. Eine treffende Definition des Begriffs gibt es bei GoogleTechTalks: “Gamification is the process of using game thinking & mechanics to engage audiences & solve problems.” Noch vor einigen Jahren maß man Gamification kaum Bedeutung zu, da stets versucht wurde, Spaß und Arbeit strikt voneinander zu trennen. Die damals (und teilweise auch heute noch) vorherrschende Meinung: “Arbeit ist kein Spaß – es geht schließlich um Geld.” Doch diese Sicht wandelt sich und Gamification wird wieder entdeckt und könnte zum Traum eines jeden Controllers werden. Jeder von uns kennt unzählige Mechanismen...