Ist E-Learning Lehre “on the cheap”?

E-Learning als Lehre “on the cheap”, als billige Alternative zur “richtigen” Lehre? –Nicht, wenn man es “richtig” und verantwortlich macht, d.h. dieselben Massstäbe ans E-Learning anlegt wie an die herkömmliche Lehre. Unmittelbarer Anlass für diese Zusicherung ist ein neuer Artikel in der New York Times, “More Pupils Are Learning Online, Fueling Debate on Quality“, der sich kritisch mit dem Anstieg von Online-Angeboten in den Schulen in den USA auseinandersetzt, der mit dem Zurückfahren der Budgets zusammenfällt. Aus einkommensschwachen Regionen, in denen es sonst kaum reale Lehrangebote gibt, wird gleichzeitig berichtet, dass Schüler und Studenten Online-Lehre als Zusatzangebot schätzen. Die Debatte...