Home » Archive

Articles tagged with: Internet

Allgemein, Best of, Didaktik, Uncategorized, Werkzeuge »

[ Mechthild Stier | 28 Nov 2016 | One Comment ]
Abb. 1 Wissen für alle. (Quelle: Pixabay)

Abb. 1 Wissen für alle. (Quelle: Pixabay)

Es passiert fast jeden Tag, dass wir mit Hilfe einer Suchmaschine Antworten auf Fragen oder nach Begriffen und Erklärungen suchen. Meistens landen wir dann auf der “Wikipedia” Webseite und unsere Wissenslücke wird erfolgreich geschlossen. Wikipedia gehört zu einer der 10 beliebtesten Websites weltweit.[1] Doch wussten Sie, dass Wikipedia zu der Wikimedia Foundation (Sitz in San Franciso, USA) gehört,  diese Stiftung noch viel mehr anbietet und in Deutschland Wikimedia als Verein schon seit 2004 existiert?

Nein?!
Dann wird es allerhöchste Zeit, dass ich Sie mit auf die Reise nehme, die weite Welt der Wikimedia Projekte zu erkunden.

Read more »

Allgemein, Kurioses, Mobile »

[ Nika Balandina | 13 Sep 2016 | No Comment ]
godspot_gendarmenmarkt_01

Quelle: https://godspot.de/faq-presse/

Durch Zufall oder Glücksfall begegne ich der Kirche  auf meinem Lebensweg immer wieder. Als Kind wurde ich in der orthodoxen Kirche getauft, als Studentin habe ich im evangelischen Sportverein Tischtennis gespielt, nur weil dieser zwei Schritte von meinem Haus entfernt war, und mein Praktikum habe ich im Evangelischen Johannesstift gemacht. Und jetzt, wo ich kurz vor meinem Universitätsabschluss stehe, habe ich den Nebenjob im Erzbischöflichen Ordinariat Berlin gefunden (also ganz ökumenisch unterwegs), weswegen ich nun versuche, auf dem neusten Stand aktueller Geschehnisse rund um die Kirchenthematik zu sein. Mir ist immer wieder aufgefallen, dass nicht alles, was die Kirche ausmacht, religiöser Abstammung ist. Und besonders im 21. Jahrhundert, dem digitalen Zeitalter, welches vom technischen Wandel und seinen sozialen Folgen geprägt ist, wird versucht, in jedem Lebensbereich, Schritt mit diesen gesellschaftlichen Entwicklungen zu halten. Read more »

Allgemein, Blogging, Editorial, Featured, Werkzeuge »

[ Daria Anisimova | 21 Jun 2016 | One Comment ]
startup-593324_1280

Quelle: https://pixabay.com/de/start-start-up-notizbücher-kreative-593324/

Viele von uns verlieren jeden Tag eigene Zeit, indem wir die Newsletter bei Facebook lesen und unnötige Videos auf YouTube gucken. Was wenn man stattdessen was nützliches liest und schaut? Wir leben in der Zeit, wo die meisten Daten frei zugänglich sind. Man kann beliebige Infos zu verschiedensten Themengebieten wie Geschichte, Biologie, Kunst, Astronomie im Internet finden, kurzum zu allem, wofür man Interesse hat.

In diesem Artikel möchte ich ein bisschen auf das Thema Selbstbildung eingehen und über ein paar Internetseiten erzählen, die ein breites Spektrum an unterschiedlichen Themen haben und Ihren Horizont sicher erweitern werden.

Read more »

Allgemein, Didaktik »

[ Julia Dyck | 22 Jun 2015 | No Comment ]

Zitat von Dieter Hildebrandt, „Gedanken zur Zeit: Was passiert gerade in Ihrem Hirn?“, Braunschweiger Zeitung, 12. Dezember 2009

Die digitalen Medien werden immer mehr kontrovers diskutiert. Gibt es jedoch Beweise dafür, dass die Nutzung der digitalen Medien das Gehirn krank macht und zu Demenz führt?

 

Der Prof. Dr. Manfred Spitzer, der die Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Ulm leitet, veröffentlichte im August 2012 sein Buch: “Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen”. Die darin enthaltene Botschaft ist kurz und knapp: “Computer machen süchtig, einsam und dumm.”. Denn durch die Nutzung der digitalen Medien lässt das Gedächtnis nach und die Nervenzellen sterben ab. Prof. Dr. Spitzer bezieht sich mehr auf die Kinder und Jugendlichen, denn die Gefahr für die Erwachsenen ist seiner Meinung nach geringer und die ältere Generation profitiert sogar davon, dass sie sich neuen Herausforderungen stellt und neue Dinge erlernt, die ihre Gehirnzellen noch mal aktivieren und fördern.

Read more »

Blogging, HowTo, Sicherheit, Technologie »

[ Nika Balandina | 16 Jun 2015 | One Comment ]
Datenschutz
Quelle: flicker.com, Datum:16.06.15

“Me and my Shadow” – so heißt das Projekt der Non-Profit-Organisation “Tactical Technology Collective” (kurz: “Tactical Tech”), welche leicht verständliche Internet-Gebrauchsanweisungen entwickelt, die sowohl für Menschenrechtsaktivisten (beispielsweise für arabische Frauenrechtler/innen), aber auch für übliche Internetnutzende hilfreich sein sollen. Dieses Projekt hilft uns, das Gefühl der Sicherheit im Netz zu bekommen, und zeigt, wie wir unsere Spuren verwischen können.

Das Problem lege darin, so die Mitbegründerin der Organisation, Stephanie Hankey, dass vielen Nutzern immer noch das Wissen fehle, wie ihre Daten missbraucht werden können. Wir denken gar nicht daran, dass unsere Online-Daten von großen Konzernen erhoben und für Werbung und Marktforschung (das natürlich im besten Fall) oder aber auch zu anderen, betrügerischen Zwecken genutzt werden. Read more »

Didaktik, Werkzeuge »

[ Melanie | 21 Aug 2013 | 8 Comments ]

MOOCs: Bildungsträger oder Bildungsfriedhof?

Anlässlich der Ende Juni vom Stifterverband ausgezeichneten zehn MOOCs , werde ich hier heute meine persönlichen Gedanken zu diesen Massen-Onlinekursen preis geben. Noch vor wenigen Jahren war es eine Vision: Digitale Medien können Lehren und Lernen nachhaltig verändern – vielleicht sogar revolutionieren. Mittlerweile ist die Vision Realität geworden: Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks haben ihre alltägliche Akzeptanz privat, beruflich und auch in der Bildung gefunden.

Wer in der digitalen Bildungsbranche unterwegs ist, wird in den letzten Monaten des öfteren den Begriff MOOC (gesprochen ‘muhk’) vernommen haben. Doch was sind eigentlich MOOCs und welchen Sinn haben diese an hauptsächlich Universitäten angebotenen Online-Seminare? – MOOC steht für Massive Open Online Course. Charakteristisch für diese Onlinekurse sind der meist kostenlose, freie Zugang und eine sehr hohe Teilnehmerzahl. Unterschieden wird in die cMOOCs und in die xMOOCs. cMOOCs basieren auf dem Leitbild des Connectivism und gehen davon aus, dass das Wissen nicht nur in der Person, sondern auch in den Verknüpfungen des Internets liegen. xMOOCs sind Read more »

Newsletter E-Learning, Newsletter WS 2010/11 »

[ derliebealex | 29 Nov 2010 | 4 Comments ]

Endlich mal was Neues in der Lehre an der HWR:
Gruppenarbeit, neue Medien,
wöchentliches Engagement als Bewertungsgrundlage!

Ich bin mittendrin und habe das so nicht erwartet. An einer Hochschule, wo sonst Inhalte im Frontalunterricht vermittelt werden und sich die Bewertungsgrundlage in einer einzigen dreistündigen Klausur konzentriert passiert nun etwas Anderes.

Filmsche gugge:

Read more »

Kurioses, Technologie, Werkzeuge »

[ birkenkrahe | 3 Sep 2010 | 3 Comments ]

Mal was in eigener Sache: seit heute hat das Elernerblog nicht nur eine Facebook Fanpage, sondern auch einen eigenen Wibiya Toolbar auf jeder Seite.

Facebook kennt wohl jeder, aber Wibiya vielleicht nicht, obwohl die aus Israel kommende Firma, die Social Media Software bastelt, bereits über 150 Mio. Nutzer hat und damit zu den am schnellsten wachsenden Firmen in diesem Bereich gehören dürfte. Sagen Sie uns, wie Sie beide Neuerungen finden – und falls Sie selbst schon auf Facebook sind (wie eine zunehmende Zahl unser Studis) oder Ihr eigenes Blog haben (wie eine wachsende Zahl von Hochschullehrern und Studenten), probieren Sie’s doch selber mal.

Read more »

Kurioses »

[ Lisa Steinbeck | 11 Jun 2008 | No Comment ]

Die Unübersichtlichkeit des WorldWideWeb hat endlich ein Ende.
Die Design-Agentur “Information Architects” hat einen (klickbaren) Plan für das Internet erstellt, der sich am Tokyoter U-Bahn-Netz orientiert.
Wie auch im RealLife gibt es verschiedenfarbige Linien, die alle für unterschiedliche Bereiche stehen. So gibt es eine orangene File Sharing-Linie, die bei YouTube beginnt und mit TorrentMatrix endet, sowie eine Social Network-Linie mit Friendster und StudiVZ als Haltestellen. Das wichtigste aber ist die Ring-Bahn im Zentrum, auf der die wichtigsten Stationen des Internets, wie z.B. Google, Wikipedia und Ebay, liegen.
Ein Blick lohnt sich!