“Digitale Demenz” oder macht die Dosis das Gift?

Die digitalen Medien werden immer mehr kontrovers diskutiert. Gibt es jedoch Beweise dafür, dass die Nutzung der digitalen Medien das Gehirn krank macht und zu Demenz führt?   Der Prof. Dr. Manfred Spitzer, der die Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Ulm leitet, veröffentlichte im August 2012 sein Buch: “Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen”. Die darin enthaltene Botschaft ist kurz und knapp: “Computer machen süchtig, einsam und dumm.”. Denn durch die Nutzung der digitalen Medien lässt das Gedächtnis nach und die Nervenzellen sterben ab. Prof. Dr. Spitzer bezieht sich mehr auf die Kinder...

Behalten Sie Ihren Schatten im Blick – Internet-Dummies, aufgepasst!

Quelle: flicker.com, Datum:16.06.15 “Me and my Shadow” – so heißt das Projekt der Non-Profit-Organisation “Tactical Technology Collective” (kurz: “Tactical Tech”), welche leicht verständliche Internet-Gebrauchsanweisungen entwickelt, die sowohl für Menschenrechtsaktivisten (beispielsweise für arabische Frauenrechtler/innen), aber auch für übliche Internetnutzende hilfreich sein sollen. Dieses Projekt hilft uns, das Gefühl der Sicherheit im Netz zu bekommen, und zeigt, wie wir unsere Spuren verwischen können. Das Problem lege darin, so die Mitbegründerin der Organisation, Stephanie Hankey, dass vielen Nutzern immer noch das Wissen fehle, wie ihre Daten missbraucht werden können. Wir denken gar nicht daran, dass unsere Online-Daten von großen Konzernen erhoben und für Werbung und...

E-Learning-Newsletter im Sommersemester 2015

Liebe Leserinnen, liebe Leser, es ist wieder soweit! Mit vielen interessanten Themen und spannenden Artikeln erscheint unser Sommer-Newsletter 2015. Aus dem reichhaltigen Angebot unserer Autorinnen und Autoren haben wir für Sie eine engere Auswahl getroffen. Hier ein kleiner Auszug dessen, was Sie erwartet:   Was hat die Polizei eigentlich mit E-Learning am Hut und wie kann der Schutz privater Daten auch auf Lernplattformen wie Moodle garantiert werden? Moodle, das ist natürlich auch dieses Mal wieder eines unserer großen Themen! Peer Assessment, ein (fast) runder Geburtstag und nützliche How-To’s sind nur einige der Themen, die Sie erwarten. Spannendes gibt es auch...

(K)ein bisschen E-Learning

Den Leser/innen dieses Blogs wird man kaum die Vorzüge des E-Learnings aufzeigen müssen. Standortunabhängige Organisation, Vorbereitung von Projekten, Arbeitsgruppen, Gruppenarbeiten und ressourcenschonende Verbreitung von Lehrmaterialien sind nur ein paar der Vorzüge, die Lehrenden und Schülern, Dozenten und Studierenden heute den gemeinsamen Prozess des Lernens und Lehrens vereinfachen. Längst sind diese Vorzüge in (fast) allen Bereichen der Aus- und Fortbildung bekannt und werden gerne und immer mehr genutzt. Ein Wort, welches man normalerweise erst einmal nicht unbedingt mit dem E-Learning assoziiert, ist die Polizei. (mehr …)

Enthusiasmus, Entschlossenheit und eine konkrete Vision – das erste TEDxBSEL-Event an der HWR Berlin am 04.07.2015 präsentiert Ideas Worth Spreading

Dieser Gastbeitrag stammt von Helena Sternkopf, einer Mitorganisatorin der TEDxBSEL-Veranstaltung am 04.07.2015 an der HWR Berlin, dort verantwortlich für Marketing und Kommunikation. “We need enthusiasm, determination and vision. There’s no other choice.” – Das waren die Worte des Dalai Lamas auf der diesjährigen TED2015-Konferenz, die unter dem Motto “Truth and Dare” in Vancouver stattfand. Zweimal im Jahr finden in Nordamerika Innovationskonferenzen statt, die es sich zum Ziel gemacht haben Ideas Worth Spreading mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen. TED – das sind viel mehr als nur 3 Buchstaben, die für Technology, Entertainment und Design stehen. Was Mitte der...

Business Administration goes BlendIT

Am Fachbereich 1 der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin soll ab dem Wintersemester 2016/17 der Studiengang “Business Administration” für eine Kohorte als Blended Learning Variante angeboten werden. Das Pilotprojekt trägt den einprägsamen Namen: „Erhöhung der Durchlässigkeit zwischen Berufsbildungssystem und Hochschulsystem durch Entwicklung neuer innovativer Studienangebotsformen unter besonderer Berücksichtigung der Lernbedürfnisse und Lernvoraussetzungen beruflich qualifizierter Studierender ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 11 BerlHG sowie Aufbau entsprechender Blended-Learning-Kompetenz an der HWR Berlin“ Für uns soll es unter dem Arbeitstitel: “BlendIT”  laufen. (mehr …)

Mit Flipped Classroom und Gamification zu besseren Noten und begeisterten Studenten?

Die Lernveranstaltung Investition und Finanzierung von Prof. Dr. Birgit Felden ist ein Flipped Classroom: Auf einer Webseite lernen Studierende vor der Präsenzveranstaltung die Grundlagen und vertiefen ihr Wissen im Klassenraum mithilfe von Fallstudien. Die Webseite nutzt Gamification, um das Lernen unterhaltsam und effektiv zu machen. Das folgende Video gibt diesbzgl. einen Einblick: […] Weiterlesen »

Mein erstes Mal

Mein erstes Mal  mit Mahara Es war ein wunderschöner Wintermorgen in Berlin, all das Grau in seinen Nuancen soweit mein Blick reichte, unweigerlich kam mir der Titel „50 Shades of Berlin“ in den Kopf und ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Beladen mit all dieser Heiterkeit spazierte ich also in den Vorlesungssaal am Campus Lichtenberg und erblickte, naja mehr oder weniger, weitere vor Freude strahlende Gesichter. Ein ganz gewöhnlicher Tag im Leben eines ganz gewöhnlichen Studenten an einer Berliner Hochschule. Denkste! (mehr …)