“Coaching goes 2nd Life” – das virtuelle Klassenzimmer

Die Labor-Veranstaltung des Studiengangs Gründung und Nachfolge der HWR Berlin findet in diesem Semester erstmalig im virtuellen Klassenzimmer der HWR in der 3d-Welt Second Life statt. Begleitend ist in diesem Kontext eine Webpage entstanden, in der die Studierenden alle Informationen rund um die Veranstaltung finden sowie eine virtuelle Fallstudie für diejenigen, die keine konkrete Übernahme beabsichtigen, den Kurs aber dennoch besuchen möchten. Für diesen Fall steht die „Moritz GmbH“ als Fallbeispiel zur Verfügung. Das Unternehmensgebäude und das Wohnhaus der Familie Moritz befinden sich in der virtuellen 3d-Welt Second Life. Dort können die Teilnehmer mit Familien-Mitgliedern oder Mitarbeitern sprechen, um die...

Open Course 2011 beginnt!

Morgen beginnt der OpenCourse zur Zukunft des Lernens – organisiert von der Uni Frankfurt – nicht nur inhaltlich spannend, sondern auch eine großartige Gelegenheit, den Umgang mit vernetzten Werkzeugen der Lehre und des Lernens zu sehen und zu erlernen: vielleicht kennen Sie bereits “Blog-Karnevals”, bei denen mehrere Blogs über einen bestimmten Zeitraum hinweg verlinkt werden? OpenCourse ist das und mehr: Informationen gibts hier – und hier ist ein  Verzeichnis der Veranstaltungen… – Marcus Birkenkrahe    

Ist E-Learning Lehre “on the cheap”?

E-Learning als Lehre “on the cheap”, als billige Alternative zur “richtigen” Lehre? –Nicht, wenn man es “richtig” und verantwortlich macht, d.h. dieselben Massstäbe ans E-Learning anlegt wie an die herkömmliche Lehre. Unmittelbarer Anlass für diese Zusicherung ist ein neuer Artikel in der New York Times, “More Pupils Are Learning Online, Fueling Debate on Quality“, der sich kritisch mit dem Anstieg von Online-Angeboten in den Schulen in den USA auseinandersetzt, der mit dem Zurückfahren der Budgets zusammenfällt. Aus einkommensschwachen Regionen, in denen es sonst kaum reale Lehrangebote gibt, wird gleichzeitig berichtet, dass Schüler und Studenten Online-Lehre als Zusatzangebot schätzen. Die Debatte...

Konferenz der Avatare

Vom 17.-18.3. findet die VWBPE 2011 – “Virtual Worlds – Best Practices in Education” in der virtuellen 3d-Welt von Second Life statt, in der auch die HWR Berlin zwei Inseln unterhält. Wie schon im letzten Jahr werden sich tausende von Avataren tummeln, um zu erfahren, wie weit virtuelle Welten für Lern- und Lehrzwecke genutzt werden können. (mehr …)

Umgang mit Wikipedia als Quelle

Das Lern-Netzwerk der New York Times veröffentlichte gestern eine für Dozenten (aber auch für fortgeschrittene Studenten) interessante Lehranleitung (Engl.) für den Umgang mit Wikipedia als Quelle beim wissenschaftlichen Arbeiten, die sich auch auf andere als die hier erwähnten Beispiele anwenden lässt. Zu den Projektideen, die erwähnt werden, gehört: Studenten entwickeln eigene Artikel zu Themen, die in Wikipedia nicht oder nur partiell vorhanden sind. Studenten analysieren das Moderatoren-System zur Qualitätskontrolle in Wikipedia und vergleichen es mit anderen ähnlichen Prozessen. Studenten nehmen einen gründlichen Vergleich von Themen in Wikipedia mit anderen Quellen vor (das gehört in meinem Kurs zur Standard-Ansage, die ich aber...

2011 – Revenge of the Nerd

Wir wünschen allen unseren Subskribenten – die es sind und die es noch werden wollen – ein Frohes Neues Jahr. 2011 steckt voller Versprechungen, auch was E-Learning anbetrifft… Integration: Übergang zu Moodle als zentraler Lernplattform der ganzen HWR Berlin. Projekte: Der E-Learning Wettbewerb geht in sein drittes erfolgreiches Jahr. Kommunikation: E-Learning Blog (das sind wir!) feiert über 75.000 Hits in weniger als 1 Jahr und hat fast 30 aktive Autoren. Bündelung: ein neues E-Learning Portal für die Hochschule kommt. Wir werden noch mehr Aktivitäten auf unserem neuen virtuellen Campus in Second Life sehen! (mehr …)